15 Haus-Unikate.

Den Traum vom schönen Wohnen träumen ja eigentlich fast alle Menschen. Für die einen ist es die Altbauwohnung mit Flügeltüren, für den nächsten das moderne Loft und für andere ein Bauernhaus auf dem Land. Oder man geht einzigartige, extreme Wege, wie die Erbauer der folgenden Häuser. Sie können mit Fug und Recht sagen: So wohnt sonst keiner.

1. Der Architekt Javier Senosiain hat sich das "Nautilus House" in Mexico City selbst entworfen und gebaut.

Imgur

2. Diese Kubushäuser wurden 1978 in Rotterdam gebaut.

Imgur

3. "Das verrückte Haus" steht seit 1990 in Vietnam.

Imgur

4. In diesem Haus zu wohnen ist sicherlich schwierig. Das 1968 auf einem Felsen in Serbien gebaute Gebäude ist aber bei Schwimmern sehr beliebt.

Imgur

Imgur

Imgur

5. Dieser Wohnwagen besteht komplett aus wiederverwerteten Materialien. Die Fläche beträgt immerhin knapp 15 Quadratmeter.

Imgur

Imgur

Imgur

6. Dieser alte Müllcontainer hat auf kleinstem Raum alles zu bieten: Küche, Schlafbereich, Toilette und eine Außendusche.

Imgur

Imgur

Imgur

7. Aus einem alten Silo kann ein wunderschönes Heim werden.

Imgur

Imgur

8. Dieser ehemalige Wasserturm in London bietet einen grandiosen Ausblick über die Stadt.

Imgur

Imgur

9. In 15 Wochen Arbeit wurde aus diesem Schulbus ein Riesen-Wohnmobil.

Imgur

Imgur

Imgur

10. Diese Boeing 727 wird Costa Rica nie wieder verlassen. Aber es sieht echt gemütlich aus.

Imgur

Imgur

Imgur

11. Das "Twisted House" ist Teil eines Kunstareals in der US-Stadt Indianapolis.

Imgur

12. Das "Palais Bulles" wurde von Star-Designer Pierre Cardin entworfen und in der Nähe von Cannes gebaut.

Imgur

13. In Trassenheide auf der Insel Usedom steht dieses Haus Kopf.

Imgur

14. Die "Montaña Mágica Lodge" ist ein wunderschönes Gästehaus in Chile.

Imgur

15. Dieses Hobbit-Haus hat weniger als 4000 Euro gekostet und wurde in nur 4 Monaten erbaut.

Imgur

Auch wenn vielleicht nicht alle davon Wohnhäuser sind – besonders sind sie allemal. Und sich mal für nur eine Minute vorzustellen, in diesen Häusern zu wohnen, kann einen in andere Welten entführen und zumindest dafür sorgen, dass wir einmal kurz den Kopf völlig frei machen können. Und das allein ist ja auch schon viel wert.

Kommentare

Auch interessant