Für ganz Flotte: Blumenvase in 30 Sekunden selbst basteln

Wenn einem jemand Blumen schenkt, ist das eigentlich ein toller Moment, und die Freude darüber sollte im Vordergrund stehen. Doch leider kann das schöne Gefühl allzu schnell verblassen, wenn entweder keine oder nicht die passende Vase zu finden ist. Denn wer will seine Blumen schon in ein leeres Gurkenglas stellen? Eben. Damit auch du im Notfall immer die passende Vase in Griffweite hast, kannst du diesen genialen Trick anwenden:

Dafür brauchst du:

So geht es:

Hier noch einmal die Ausgangssituation: Glas, Luftballon und Schere. Und links im Bild ein kleiner Vorgeschmack auf das Endprodukt.

YouTube/VictorDoes

Los geht's: Zuerst schneidest du den Ring um die Öffnung des Luftballons ab.

YouTube/VictorDoes

Dann rollst du den Luftballon von der Öffnung her so weit ein, wie es geht.

YouTube/VictorDoes

Jetzt kommt das Glas ins Spiel: Stülpe den Luftballon über den Glasboden und rolle ihn an den Glaswänden entlang wieder aus.

YouTube/VictorDoes

Ziehe ihn anschließend vorsichtig über den Rand. Achte dabei darauf, dass deine Fingernägel keine Löcher verursachen.

YouTube/VictorDoes

Zum Abschluss musst du nur noch die Öffnung nach innen schieben und bei Bedarf ein wenig zentrieren. Sie dient später als eine Art Stütze für die Blümchen.

YouTube/VictorDoes

Fertig!

YouTube/VictorDoes

In folgendem Video (auf Englisch) kannst du alle Schritte noch einmal nachvollziehen:

Bei der Größe der Vase kannst du natürlich variieren. In die hier vorgestellte Version passt am besten der kleine Strauß Gänseblümchen, den dir dein Kind stolz und freudestrahlend überreicht. Mit einem etwas größeren Glas kannst du entsprechend üppigere Sträuße stilvoll präsentieren. Probier es doch gleich einmal aus.

Quelle:

YouTube

Kommentare

Auch interessant