Diesen billigen, langweiligen Tisch findet man fast überall. Doch mit dem Trick wird er zur puren Perle.

Die allerliebsten Erinnerungen in Form von Fotos hängt man sich am besten an die Wand. Es muss aber nicht immer nur dieser Ort sein, um seine Bilder zur Schau zu stellen. Viel mehr Eindruck macht es, wenn man neue Wege beschreitet. Dazu zählt auf jeden Fall dieser geniale Fototisch, auf dem gleich ein ganzer Berg deiner schönsten Bilder Platz findet.

Dafür brauchst du:

So geht es:

Arrangiere die gewählten Bilder so auf dem Tisch, dass dessen gesamte Oberfläche ausgelegt ist.

Sobald du mit dem Arrangement zufrieden bist, schneidest du die überstehenden Ränder von den Fotos ab, und zwar so, dass der Tisch wieder eine perfekt quadratische Form hat.

Dann beginnst du, ein Bild abzunehmen, und streichst erst die Tischfläche mit Serviettenkleber ein, legst dann das Bild auf den Klebstoff und bestreichst ebenso die Bildoberseite. So gehst du Bild für Bild vor. Wenn du mit allen Bildern fertig bist, lässt du alles für ca. 4 Stunden trocknen, bevor du mit dem nächsten Schritt beginnst.

Lege den gesamten Arbeitsbereich als nächstes gut mit Zeitungspapier oder Folie aus, um Verschmutzungen zu vermeiden. Nun mischst du etwa 150 ml Gießharz genau nach Herstellerangaben an und gibst die gesamte Flüssigkeit in die Mitte des Tisches. Mithilfe eines Spachtels schiebst du die Masse nun bis an die Ränder des Tisches. Läuft etwas herunter, kannst du die Masse auch nachträglich noch abwischen.

Nach einer Trocknungszeit von 24 Stunden erstahlen deine Bilder unter einer edlen, glänzenden Schicht, die sie vor dem Zahn der Zeit und vor Flecken gleichermaßen schützt.

Wenn du es noch etwas auffälliger magst, kannst du zusätzlich Glitter in den flüssigen Harz streuen. Es müssen außerdem auch nicht unbedingt Fotos sein, die du so präsentierst. Auch eine schöne Landkarte oder ein Poster kann so für die Ewigkeit konserviert werden.

Kommentare

Auch interessant