Viele Löcher, viele Möglichkeiten: Moderne Steckwand für jedes Zimmer.

Wenn es ans Möbelkaufen geht, haben viele Menschen bereits vorher eine feste Vorstellung vom gewünschten Produkt: Eine bestimmte Farbe, Form, Größe und Aufmachung sollte es haben, die man in dieser Form dann meist nur leider nicht findet. Was wäre da passender, als sich sein individuelles Objekt der Begierde selbst zu bauen? Dieses Regal erfordert zwar einiges an Material und Zeit, doch es lässt sich leicht an die eigenen Wünsche anpassen.

Dafür brauchst du:

  • 2 Sperrholzplatten in derselben Größe
  • Maßband
  • Stift
  • Bohrer und Lochsägeaufsatz
  • Rundhölzer mit demselben Durchmesser wie der gewählte Lochsägeaufsatz
  • Holzbretter
  • Wunschfarbe und Pinsel
  • Schrauben

Übrigens: Die meisten Baumärkte bieten einen Zuschneideservice an. So hast du die Sperrholzplatten schon in der richtigen Größe vorliegen.

So geht es:

Miss auf einer der beiden Sperrholzplatten in gleichen Abständen in horizontalen und vertikalen Linien Punkte ab, die du mit einem Stift markierst. Am Ende sollte sich ein Raster ergeben.

YouTube/Home Hardware

Die Markierungen bohrst du mithilfe des Lochsägeaufsatzes alle aus. Setze den Bohrer genau auf deiner Markierung an, damit alle Löcher die gleichen Abstände zueinander haben. Nach dem ersten Loch solltest du unbedingt prüfen, ob die Rundhölzer hineinpassen.

YouTube/Home Hardware

Nun streichst du beide Sperrholzplatten in deiner Wunschfarbe.

YouTube/Home Hardware

Dasselbe machst du mit den Rundhölzern, die etwas länger sein sollten, als die Holzbretter breit sind. Außerdem streichst du auch die Holzbretter. Diese kannst du am Ende auf die Rundhölzer legen und hast so ein Regalbrett.

YouTube/Home Hardware

Nun legst du die Sperrholzplatten übereinander und befestigst sie mit Schrauben aneinander.

YouTube/Home Hardware

Dann steckst du die Rundhölzer nach Lust und Laune in die Löcher. Um sie zu befestigen, verschraubst du sie von der Rückseite her. Dort, wo du ein Regalbrett auflegen willst, müssen zwei Rundhölzer in dieselbe Reihe.

YouTube/Home Hardware

Tadaa! Nach dem Anbringen an der Wand kann das fröhliche Bestücken des Steckregales beginnen.

YouTube/Home Hardware

Hier kannst du die ganze Anleitung auch noch einmal als Video (auf Englisch) ansehen:

Wer mag, kann das Holz auch natürlich belassen. Zum Schutz schadet es jedoch nicht, das Holz zu ölen oder mit Lack zu behandeln.

pinterest

Oder wie wäre es kunterbunt? Natürlich muss die Wand auch nicht so groß ausfallen.

pinterest

Wer den Rand nicht voll genug bekommt und Platz hat, kann auch eine ganze Wand so gestalten. Hier wurden einfach LACK-Regale von IKEA auf die Rundhölzer gelegt.

pinterest

Egal, ob Küche, Kinder- oder Arbeitszimmer: So ein Steckregal lässt sich überall platzieren.

pinterest

Wenn du handwerklich etwas geschickter bist, kannst du das Regal auch so bauen, dass sich die Rundhölzer nachträglich versetzen lassen. So kannst du das Regal jederzeit deinen Ansprüchen anpassen.

Quelle:

YouTube

Kommentare

Auch interessant