4 weihnachtliche Nageldesigns zum Nachmachen.

Weihnachtsmärkte und festlich dekorierte Bäume sorgen zurzeit allerorten für eine heimelige Stimmung. Du kannst das Vorweihnachts-Feeling aber im wahrsten Sinne des Wortes sogar mit dir herumtragen – und zwar in Form eines von 4 Nageldesigns, die du in diesem Video kennenlernst.

1.) Nikolausmützen

Dafür brauchst du:

Klebe zwei Streifen des Klebebands in V-Form auf den ersten Nagel, den du mit einem Nikolaushut verzieren willst. Die Spitze sollte kurz über dem Nagelwall enden.

Färbe nun dieses V mit dem roten Nagellack. Ziehe die Klebestreifen dann ab.

Nun tunkst du ein Wattestäbchen in den weißen Nagellack und tupfst damit einen Punkt auf die Spitze des roten V. Anschließend tupfst du ein paar weitere Punkte auf den freien Nagelrand, sodass es aussieht, als hätte die Mütze eine flauschige Krempe. 

2.) Zuckerstangen

Dafür brauchst du:

Lackiere zunächst alle deine Nägel weiß.

Fange für den folgenden Schritt am besten mit dem Daumen an. Das ist für den Anfang der leichteste Finger. Wickle das Gummiband nun so um den Daumen, dass sich drei schräge Streifen davon über den Nagel spannen. Pinsele dann mit dem roten Lack in die Zwischenräume.

Wenn du daraufhin das Gummiband abnimmst, hast du wunderschöne Nägel im Zuckerstangen-Look.

3.) Christbaumgirlanden

Dafür brauchst du:

Lackiere zunächst alle Nägel türkis. Damit du leichter arbeiten kannst, gibst du dann am besten alle restlichen Farben auf eine Malerpalette. Tunke dann den Zahnstocher in den weißen Lack und benutze ihn dazu, auf jedem Nagel drei dünne schräge Streifen zu ziehen. 

Nun kommen die Nadel und nacheinander die übrigen Farben zum Einsatz: Tunke den Nadelkopf in die erste Farbe und tupfe damit zwei bis drei Punkte unterhalb eines oder mehrerer Streifen. Reinige den Kopf und wiederhole die Prozedur mit den anderen Farben.

4.) Weihnachtsbaum

Dafür brauchst du:

  • Malerpalette (optional)
  • weißen, hellgrünen, dunkelgrünen, gelben und roten Nagellack
  • Nähnadel mit Kopf
  • Zahnstocher

Lackiere zuerst alle Nägel mit dem weißen Lack. Tunke dann den Kopf der Nadel in den dunkelgrünen Lack und tupfe damit Punkte in Form eines gleichschenkligen Dreiecks – oder vereinfacht gesagt: in Form eines Nadelbaums – auf den weißen Nagellack. Für eine weitere Farbschattierung setzt du einige hellgrüne Punkte darauf.

Mit dem Zahnstocher setzt du danach noch feine Punkte mit der roten Farbe in den Baum – die Christbaumkugeln. Als letzten Schliff nimmst du noch einmal die Nadel zur Hand, reinigst den Kopf und setzt an die Spitze des Baums einen gelben Punkt als Stern. Fertig ist das Kunstwerk!

Wie du gesehen hast, ist es gar nicht schwer, Kunst, Dekoration und Weihnachtsstimmung zu vereinen – und das auf deinen eigenen Händen. Der filigrane Hingucker macht außerdem noch mehr Vorfreude auf das große Fest.

Kommentare

Auch interessant