Traumhaft: flauschiges Wolkenlicht aus Watte und Papierlampenschirmen.

Schöne Lampen gibt es viele, doch der Haken ist meist, dass man für die schönsten Exemplare tief in die Tasche greifen muss. Das muss nicht sein. Stattdessen kannst du mit wenig Material und in wenigen Schritten eine zauberhafte Lampe kreieren, die direkt aus dem Märchenland in dein Zuhause schwirrt.

Dafür brauchst du:

So geht es:

Entfalte die Papierlampenschirme, platziere sie, wie im Bild zu sehen, leicht versetzt in einer Reihe und verklebe sie seitlich miteinander mit reichlich Heißkleber.

Nun bohrst du mit der Schere vorsichtig kleine Löcher in die Lampenschirme. Durch diese fädelst du die Lichterkette durch alle drei Schirme hindurch.

Nun gibst du, immer abschnittsweise, eine größere Menge Kleber auf den Lampenschirm und bedeckst die Stelle mit reichlich Watte.

So verfährst du mit allen Lampenschirmen, bis sie komplett von Watte verdeckt sind.

Nun musst du dein fertiges Flauschelicht nur noch an der Decke aufhängen und dich verzaubern lassen.

Die ganze Anleitung gibt es außerdem in einem kurzen Video:

Schäfchenzählen ist Schnee von gestern. Ab heute gleitest du mit dem stimmungsvollen Wolkenlicht ins Schlummerland. Dieses ganz besondere Werk eignet sich außerdem hervorragend als Partydeko, Kinderzimmerbeleuchtung oder Terrassendeko – sofern diese geschützt und überdacht ist.

Kommentare

Auch interessant