Mit Schwamm und Magneten kann man tiefe Vasen reinigen.

Lassen die Schnittblumen den Kopf hängen und landen im Müll, bietet sich nach nur wenigen Tagen manchmal ein schlimmer Anblick: Das Innere der Vase ist schmuddeliger als ein Bahnhofsklo. Gammlige Pflanzenteile, gelbe Ränder oder sogar Algen verunstalten die Vase. Der Haken? Die Vase ist zu lang, zu eng oder zu kurvig, um durch die schmale Öffnung vernünftig sauber zu werden. Kein Problem mehr, denn dieser magische Trick hilft.

Dafür brauchst du Folgendes:

  • Neodym-Magnet (oder anderer sehr starker Magnet)
  • Schwamm
  • Teppichmesser
  • Nadel und Faden

So geht es:

Schneide einen Haushaltsschwamm auf die Größe des Magnets. Ist der Schwamm zu groß, lässt er sich nur beschwerlich bewegen und könnte nicht durch die Öffnung passen.

You Tube/DIY Hacks and How Tos 2

Mit dem Teppichmesser schneidest du ein Loch in den Schwamm.

You Tube/DIY Hacks and How Tos 2

Und in dieses steckst du den Magneten.

You Tube/DIY Hacks and How Tos 2

Mit Nadel und Faden verschließt du die Öffnung. Wiederhole alle Schritte noch ein 2. Mal, damit du ein Gegenstück für den Schwamm hast.

You Tube/DIY Hacks and How Tos 2

Zum Putzen befindet sich ein Schwamm außerhalb der Vase, der 2. innerhalb. Mühelos kommst du nun bis nach ganz unten und deine Schätze werden beim Putzen auch nicht zerkratzt.

You Tube/DIY Hacks and How Tos 2

 Zur Wiederholung alle Schritte in diesem Video:

Mit der Technik lässt sich alles mit schmalen Hälsen oder ausgelassen Kurven reinigen, egal ob es um Vase, Karaffe oder Dekogegenstände geht. Selbst das Aquarium kann man so reinigen. Wäre Putzen nur immer so einfach!

Kommentare

Auch interessant