10 Möglichkeiten, Frischhaltefolie zweckzuentfremden.

Frischhaltefolie hat fast jeder daheim. Meist benutzt man sie allein zu dem Zweck, Lebensmittel damit einzuwickeln, um sie – wie der Name unschwer vermuten lässt – frisch zu halten. Doch wer Frischhaltefolie lediglich auf ihre Hauptfunktion beschränkt, unterschätzt das Potenzial, das in ihr steckt.

Denn das durchsichtige Verpackungsmaterial kann eine kleine Allzweckwaffe im Haushalt sein, mit der sich Lebensmittel einfacher zubereiten, sanitäre Probleme lösen oder Dinge besser transportieren lassen. Überzeug dich selbst mit den folgenden 10 Tipps und Tricks rund um die Frischhaltefolie.

pint

1.) Verstopfte Toilette

Sollte deine Toilette verstopft sein, spann Frischhaltefolie über die Schüssel und klebe sie am Rand fest, sodass keine Luft aus der Schüssel entweichen kann. Anschließend spülst du, bis sich die Folie wölbt. Mit der flachen Hand drückst du nun die Wölbung nach unten. Der dadurch entstehende Druck presst wie ein Pümpel die Verstopfung durch das Rohr.

Spüle und drücke eventuell mehrmals, bis sich die Verstopfung löst.

pint1

2.) Zahnbürste

Der englische Abenteurer Alastair Humphrey, der unter anderem die Welt mit einem Fahrrad umrundet hat und vom Magazin National Geographic zum Abenteurer des Jahres 2012 gekürt wurde, empfiehlt allen, die für nur eine Nacht möglichst wenig mitnehmen möchten, folgenden Trick: Gib Zahnpasta auf die Zahnbürste bevor du abreist und wickle die Zahnbürste mit der Zahnpasta in Frischhaltefolie ein.

Dank diesem Tipp brauchst du nicht die gesamte Zahnpastatube mitzunehmen. Aber auch ohne Zahnpasta kannst du die Bürste in Folie wickeln, um sie zum Beispiel sauber im Koffer verstauen zu können.

pint2

3.) Dinge transportieren

Frischhaltefolie kann dir bei einem Umzug dabei helfen, Dinge unkompliziert zu transportieren. So lässt sich der Besteckkasten in Folie einwickeln, damit du die Messer und Gabeln nicht alle einzeln verpacken musst.

pint3

4.) Kosmetiktasche schützen

Falls du beim Packen deines Koffers besorgt bist, dass der Deckel von Kosmetiktuben oder Getränkeflaschen eventuell nicht richtig schließt, lege einen Streifen Frischhaltefolie über die Öffnung des Gefäßes und verschließe es wie gewohnt mit dem Deckel. So kannst du sicher sein, dass nicht der kleinste Tropfen ausläuft.

pint4

5.) Pinsel vor dem Austrocknen bewahren

Wenn du mitten in der Renovierung steckst und am Ende eines harten Tages den Pinsel eigentlich nicht auswaschen möchtest, weil du die Wand morgen ohnehin weiter in derselben Farbe streichst, wickle den Pinsel in Frischhaltefolie. Dadurch verhinderst du, dass die Farbe trocknet und der Pinsel hart wird. So kannst du am nächsten Tag direkt dort weiter machen, wo du aufgehört hast.

pint5

6.) Nichts mehr verschütten

Kleinen Kindern gibt man Schnabeltassen, damit nichts verschüttet wird, wenn sie im Eifer des Gefechts die Tasse umwerfen. Sollte gerade keine Schnabeltasse zur Hand sein, kannst du alternativ Frischhaltefolie um ein Glas wickeln und einen Strohhalm hindurchstecken.

pint6

7.) Glas öffnen

Um ein Glas mit einem störrischen Deckel zu öffnen, gibt es viele Möglichkeiten. Eine der bekanntesten ist, einen Gummihandschuh anzuziehen, damit die Hand nicht vom Deckel rutscht und man einen festeren Griff hat.

Das gleiche Prinzip lässt sich auch mithilfe von Frischhaltefolie bewerkstelligen. Einfach Folie um den Deckel wickeln und die Hand rutscht nicht mehr so leicht ab.

pint7

8.) Fleisch klopfen

Je nachdem wie hart man draufhaut oder von welcher Qualität das Fleisch ist, kann das Fleisch beim Zartklopfen zerfleddern. Um dem vorzubeugen, empfiehlt es sich, das Stück Fleisch in Frischhaltefolie einzuwickeln, bevor man es mit dem Hammer bearbeitet.

So bleibt das Fleisch intakt und der Küchentisch sauber. Wie folgendes Bild illustriert, lässt sich anstatt Frischhaltefolie auch ein Gefrierbeutel verwenden.

pint8

9.) Pochierte Eier

Pochierte bzw. verlorene Eier werden ohne Schale in knapp siedendem Wasser zubereitet. Jedoch fällt das Resultat der Zubereitung oft recht unterschiedlich und zudem wenig zufriedenstellend aus. Ein Tipp, damit pochierte Eier besser gelingen, besteht darin, etwas Frischhaltefolie über eine Tasse zu legen und das Ei darüber aufzuschlagen.

pint9

Danach die Folie mit dem Ei zubinden und derart verpackt in den Kochtopf geben.

pint91

10.) Spritzer beim Mixen verhindern

Flüssigen Teig in der Küchenmaschine zu rühren, kann mitunter in eine echte Sauerei ausarten. Um unschöne Spritzer zu verhindern, bohre die Knethaken durch Frischhaltefolie, welche du anschließend über die Schüssel spannst. Alternativ kannst du die Folie natürlich auch um Schüssel und Mixer wickeln.

pint10

Egal, ob die Toilette verstopft ist oder die pochierten Eier nicht gelingen wollen: Es ist nie verkehrt, eine Rolle Frischhaltefolie im Haus zu haben. Aber nicht nur Frischhaltefolie, auch Alufolie kann vielseitig einsetzbar  sein, wie dieser Artikel zu berichten weiß.

Kommentare

Auch interessant