Veröffentlicht inKüche, Lifehacks

7 Pizza-Hacks und Pizzarezepte für noch mehr Pizzagenuss

Mit diesen 7 Pizza-Hacks holst du so viel wie möglich aus deiner Pizza heraus! Lass dich
von unseren Pizzarezepten inspirieren und lerne die besten Tricks rund um das Thema Pizza kennen.

©

Du kannst von Pizza nicht genug bekommen und möchtest so viel wie möglich aus deiner Pizza herausholen? Dann mach dich bereit für unsere einfachen wie genialen Pizza-Hacks!

Dich erwarten nicht nur außergewöhnliche Pizzarezepte, wie z.B. eine saftige Tassen-Pizza, knusprige Pizza-Croûtons oder ein himmlisches Pizza-Sandwich, sondern auch clevere Tricks, um zum Beispiel Pizza vom Vortag wieder wie frisch schmecken zu lassen – diese 7 Pizza-Hacks lassen dein Pizza-Herz garantiert noch schneller schlagen!

1. Pizza richtig aufwärmen

Du hast deine Pizza gestern nicht geschafft? Kein Problem, doch erhitze sie auf keinen Fall im Ofen oder in der Mikrowelle! Das lässt sie nämlich nur unangenehm trocken werden. Folgendermaßen wärmst du sie am besten wieder auf: Erhitze die Pizza in einer beschichteten Pfanne, sodass der Boden wieder knusprig wird. Gib dann etwas Wasser hinzu und decke die Pfanne ab. Dämpfe die Pizza etwa eine Minute lang, sodass der Wasserdampf den Pizzabelag erwärmen kann. Wenn du möchtest, kannst du die Pizza abschließend noch mit etwas Käse bestreuen. Ist dieser dann geschmolzen, ist deine Pizza wieder wie frisch, der Boden knusprig und der Belag weich.

2. Pizzakarton zuschneiden

So einen Pizzakarton in den Kühlschrank zu kriegen, ist wahrlich eine Meisterleistung! Verkleinere den Karton doch einfach, und schon kannst du Pizzareste problemlos kühlen – so geht’s:

Schneide den Deckel vom Pizzakarton ab. Halbiere die Kartonhälfte dann, indem du mit einer Schere oder einem Messer zwei parallele Linien in den Karton ritzt. Schneide dann den Rand bis zu den Linien ein. Nun kannst du den Karton wie gewohnt falten.

3. Tassen-Pizza

Nach zwei Minuten in der Mikrowelle kommst du mit diesem Rezept in den absoluten Pizzagenuss!

Dafür brauchst du:

  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 1 Ei
  • 1 EL Tomatensauce
  • geriebenen Käse
  • Mini-Salami
  • kleine Tomatenscheiben
  • Basilikum zum Garnieren

Zerkleinere das Toastbrot, gib es in eine Tasse oder ein hohes Glas und verrühre es mit einem Ei. Füge dann Tomatensauce, geriebenen Käse, Salami und Tomaten hinzu und erhitze das Ganze für 2 Minuten in der Mikrowelle. Garniere deine Tassen-Pizza vor dem Verzehr mit etwas Basilikum, das verleiht ihr eine Extraportion Frische – guten Appetit!

4. Pizza-Croûtons

Häufig bleibt von einer Pizza der Rand übrig, doch anstatt ihn in den Biomüll zu befördern, kannst du daraus knusprige Croûtons machen. Schneide dafür den Pizzarand einfach in kleine Stücke. Verteile diese auf Backpapier, beträufle sie mit Öl und bestreue sie mit Kräutern. Röste sie anschließend im Ofen, bis sie goldbraun sind. Sind sie abgekühlt, kannst du mit ihnen einen Salat krönen oder sie einfach so naschen.

5. Pizza-Sandwich

Wie du kalte Pizza am besten aufwärmst, haben wir dir bereits verraten. Doch anstatt sie in der Pfanne zu erhitzen, kannst du aus ihr auch ein saftiges Sandwich machen. Klappe einfach zwei Pizzastücke zusammen und erhitze sie in einem Waffeleisen – mach dich bereit für ein unvergleichliches Pizzaerlebnis!

6. Die einfachsten Pizzaschnecken der Welt

Pizzaschnecken selber zu machen, ist recht aufwendig, denn der Pizzateig muss nicht nur vorbereitet, sondern auch belegt werden. Das geht jedoch sehr viel einfacher! Taue einfach eine Tiefkühlpizza auf, rolle sie zusammen, schneide sie in Stücke und backe die Pizzaschnecken im Ofen – das saftig-knusprige Ergebnis steht den selbstgemachten Pizzaschnecken in nichts nach!

7. Pizza „klauen“

Zuletzt folgt ein kleiner Streich, der dir vielleicht mal den ein oder anderen Lacher bescheren wird. Mit wenigen Schnitten kannst du dir bei jemandem nämlich unbemerkt etwas Pizza stibitzen. Schneide einfach, wie im Bild gezeigt, Streifen aus der Pizza heraus. Danach kannst du die übrig gebliebenen Dreiecksstücke einfach wieder zusammenschieben, und schon sieht die Pizza wieder aus wie vorher, halt nur etwas kleiner.

Hast du noch Pizza von gestern übrig? Dann weißt du jetzt, was damit zu tun ist! Spätestens mit diesen 7 Pizza-Hacks ist ein Leben ohne Pizza undenkbar!

Noch mehr Food-Hacks und Küchen-Tricks gibt’s hier: