8 Verwendungen für Kinderpools, die Eltern kennen sollten

Jeder hat in seinem Leben schon mal in einem geplanscht: im Kinderpool. Egal, ob Kind oder Erwachsener, ob mit den Füßen oder dem ganzen Körper. Gerade im Sommer ist ein Kinderplanschbecken eine einfache und günstige Möglichkeit, wenn man sich effektiv abkühlen möchte. Aber es ist noch für weitaus mehr geeignet als nur zum Planschen – wie die folgenden 8 Verwendungsmöglichkeiten zeigen werden.

1. Bällebad

Es ist der Traum eines jeden Kindes: ein Bällebad. Mit einem Kinderpool lässt sich das ganz leicht realisieren. Einfach wie gewohnt aufblasen, Plastikbälle ohne gefährliche Weichmacher hineingeben und schon kann der Spaß losgehen. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die Bälle so groß sind, dass sie von den Kindern nicht verschluckt werden können.

Mit einem Bällebad und diesen 17 weiteren DIY-Ideen wird das Kinderzimmer garantiert zum Paradies.

Bällebad

2. Sandkasten

Dein Kind ist noch zu klein, um auf den Spielplatz zu gehen, du möchtest aber dennoch nicht auf einen Sandkasten verzichten? Dann kannst du einen Kinderpool aus Hartplastik einfach mit Spielsand befüllen und ihn so zum Sandkasten umfunktionieren.

Dieser DIY-Sandkasten eignet sich auch ideal als Indoor-Variante. Hier findest du diese und 11 weitere Ideen, um dein Kind im Haus zu beschäftigen.

Sandkasten

3. Blumenbeet

Sind die Kinder aus dem Planschbeckenalter heraus, können Eltern den alten Pool ganz einfach zum Blumenbeet umfunktionieren. Dafür muss lediglich Blumenerde hineingefüllt werden und schon kann man wie gewohnt Blumen einpflanzen.

Auch diese 20 Gartenprojekte warten nur darauf, von dir ausprobiert zu werden.

Blumenbeet

4. Sternenbett

Man kann seinem Nachwuchs ein besonders schönes Erlebnis bereiten, wenn man den Kinderpool in ein Sternenbett verwandelt. Dabei wird das Planschbecken wie gewohnt aufgeblasen, dann aber mit Kissen und Decken ausgestattet, damit sich die Kleinen am Abend darin einkuscheln und die Sterne beobachten können.

Hier erfährst du, wie du dir die Sterne ins Wohnzimmer holen kannst sowie 9 weitere Deko-Ideen für deine Wände.

Sternenbett

5. Kühlstation für Lebensmittel

Egal, ob beim Picknick oder auf der nächsten Sommerparty: Ein Kinderpool eignet sich ideal, um Getränke und andere Lebensmittel zu kühlen. Stelle diese einfach hinein und fülle die Lücken mit Eiswürfeln auf.

Kühlstation

6. Riesenseifenblasen

Besonders faszinierend für die Kleinen sind diese Riesenseifenblasen. Fülle das Planschbecken mit einer Seifenblasenlösung und lege einen Hula-Hoop-Reifen hinein. Hebst du nun den Reifen, entstehen wie durch Zauberhand riesige Seifenblasen, die die Kinder zum Staunen bringen werden.

Auch mit alten Drahtkleiderbügeln lassen sich solche Riesenseifenblasen herstellen. Hier findest du noch weitere Verwendungsmöglichkeiten für alte Kleiderbügel.

Riesenseifenblasen

7. Osterkorb

Bei größeren Familien bietet es sich an, Ostergeschenke in einem Kinderpool zu präsentieren. So entsteht ein riesiger Osterkorb, der nach erfolgreichem Eiersuchen als Belohnung für die ganze Familie dient. So wird das Osterfest ganz sicher in Erinnerung bleiben.

Weitere tolle Oster-Ideen findest du übrigens hier.

Osterkorb

8. Nagergehege

Käfige für Hamster, Meerschweinchen & Co. sind meist recht teuer oder gar zu klein. Eine große Spielhöhle errichtest du, indem du einen Kinderpool aus Hartplastik mit Kleintierstreu füllst und die Ränder mit einem Gitter sicherst. Wohler kann sich dein Nager nicht fühlen!

Was die Wahl deines Haustiers über dich aussagt, erfährst du in diesem Artikel.

Nagergehege

Nur zum Planschen da? Von wegen! Das zeigen die aufgezeigten Verwendungsmöglichkeiten für Kinderpools ganz eindeutig. Da ist ganz sicher für jeden etwas dabei – egal, ob für Groß oder Klein.

Hier findest du noch 17 clevere Tricks von Eltern für Eltern.

Vorschaubilder: © pinterest/Catch My Party © pinterest/Hailey Smith

Kommentare

Auch interessant