8 clevere Produkte, die gleichzeitig umweltfreundlich sind

In der Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“, die seit einigen Jahren auf dem Fernsehsender VOX ausgestrahlt wird, werden allerlei mehr oder weniger geniale Erfindungen vorgestellt – immer in der Hoffnung auf finanzielle und professionelle Unterstützung.


Tricks und Lifehacks, die das Leben leichter machen, erwünscht? Bitte sehr! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Während manche Ideen bei den Investoren gnadenlos durchgefallen sind, konnten einige clevere Produkte die Geldgeber allerdings besonders überzeugen und sind auch aus vielen Haushalten inzwischen nicht mehr wegzudenken. 

1. Waschbare Periodenunterwäsche

Die Idee von wiederverwendbarer und waschbarer Menstruationsunterwäsche ist zwar nicht neu, aber bisher war sie nur in Amerika erhältlich. Durch die waschbare Unterwäsche wird der Müll von Einmal-Hygieneprodukten wie Binden und Tampons vermieden – sie ist daher äußerst umweltfreundlich. Aber auch das toxische Schocksyndrom, welches durch das Tragen von Tampons hervorgerufen werden kann, wird durch die besonderen Höschen vermieden. Die umweltfreundliche Periodenunterwäsche von „Ooia“ gibt es ab rund 30 Euro im firmeneigenen Online-Shop zu kaufen.

Periodenunterwäsche

2. Strumpfhosen ohne Laufmaschen

Handelsübliche Strumpfhosen halten oftmals nicht länger als einen Monat, preiswerte Exemplare gehen häufig schon beim ersten Anziehen kaputt. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch schlecht für die Umwelt, wenn man sich immer wieder neue zulegen muss. Doch seit einiger Zeit gibt es eine Strumpfhose auf dem Markt, die quasi „unkaputtbar“ ist. Mit ihr gehören Laufmaschen und gezogene Fäden der Vergangenheit an. Die „Bataillon Belette“ gibt es in Schwarz und Hautfarben in 40 oder 80 DEN.

Legs in opaque black tights

3. Po-Dusche 

Eine gute und umweltfreundliche Alternative zu feuchtem Toilettenpapier ist die Po-Dusche von „Happypo“. Sie ermöglicht es allen Menschen, die kein Bidet besitzen, sich ganz einfach „untenrum“ mit Wasser zu duschen. 

HappyPo Easy Bidet: a German product offers a good alternative in times when toilet paper is hard to find

4. Bügelhilfe

Auch einfache, aber geniale Erfindungen wie die Bügelhilfe „Bügel-Clou“ hatten in der Gründer-Show Erfolg. Das clevere Produkt besteht aus einem Drahtgestell, welches beim Bügeln in die Ärmel von Hemden und Blusen gesteckt wird, um diese knitterfrei zu bekommen und Bügelfalten zu verhindern. Zudem erleichtert die Bügelhilfe das Wenden der Ärmel.

Bügel-Clou

5. Luftpumpe für unterwegs 

Aufblasbare Schwimmtiere sind sowohl bei großen als auch kleinen Kindern beliebt. Dumm nur, wenn man im Urlaub vergessen hat, die Luftpumpe einzupacken. Eine clevere Alternative ist der „FLUXBAG“. Er verspricht das Aufblasen von Schwimmhilfen mit nur einem Atemzug und soll Zeit und Kraft sparen. Dafür pustet man etwas Luft in die Tasche, schlägt den Rand ein paar Mal um und verschließt sie. Anschließend wird die Luft mithilfe des eigenen Körpergewichts aus dem Sack gedrückt. Dank dieser Technik geht das Aufpumpen bis zu drei Mal schneller vonstatten als mit gewöhnlichen Luftpumpen oder der eigenen Lungenkraft.

Fluxbag

6. Haar-Wunderaccessoire

Der „Pony Puffin“ ist ein kleines, pinkfarbenes Gummiteil, das nicht nur süß aussieht, sondern ein regelrechtes Wunderaccessoire fürs Haar ist. Das Produkt aus Silikon sorgt für einen fülligen und puffigen Pferdeschwanz – sozusagen ein Push-up für die Haare. Diese werden dafür einfach um den Pony Puffin gelegt und mit einem Haargummi fixiert. Mittlerweile gibt es den Puffin auch in weiteren Farben wie Braun, Schwarz oder Creme. 

Pony Puffin

7. Wiederverwendbare Abschminkpads

Abschminktücher sind nicht nur schädlich für deine Haut, sie sind auch schlecht für die Umwelt. Deshalb wird in der EU bereits darüber diskutiert, sie künftig zu verbieten. Also wird es höchste Zeit, sich nach einer umweltfreundlichen Alternative umzusehen. Die Abschminkpads von „waschies“ sind eine gute Wahl, denn sie sind nicht nur wiederverwendbar, sondern reinigen auch ohne Make-up-Entferner. 

Waschies

8. Antitranspirant für Starkschwitzer

Der Deoroller von „Soummé“ funktioniert anders als gewöhnliche Produkte, die Schweißgeruch verhindern sollen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit brauchst du das Deo nämlich nur noch ein- bis zweimal pro Woche aufzutragen. Es soll dabei besonders den Menschen helfen, die sehr stark schwitzen und an einer übermäßigen Schweißproduktion leiden. Mit einem Preis von knapp 20 Euro ist das Deo zwar nicht ganz billig, es rechnet sich aber, da es nicht so häufig angewendet werden muss wie handelsübliche Produkte.

Deo von Soummé

Ob spezielle Unterwäsche für die Zeit der Periode, Hilfe beim Bügeln, eine Luftpumpe für unterwegs oder Push-up für die Haare – für jedes Problem scheint „Die Höhle der Löwen“ eine Lösung zu haben. Doch auch wenn nicht immer alle Ideen der Gründer wirklich erfolgversprechend zu sein scheinen, gibt es viele clevere Produkte, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Weitere nützliche Erfindungen und Gadgets, die dir das Leben erleichtern, findest du in den nachfolgenden Artikeln:

Vorschaubilder: © flickr/Alice Elsa © Pinterest/hellogiggles

Quelle:

desired

Vorschaubilder: © flickr/Alice Elsa © Pinterest/hellogiggles

Kommentare

Auch interessant