Veröffentlicht inHaus & Garten, Ratgeber

Efeu entfernen: So wirst du ihn dauerhaft los

Efeu im Boden oder von der Hauswand zu entfernen, ist nicht ganz leicht. Denn bleiben die Wurzeln in der Erde, treibt er schnell wieder aus. Nutze z.B. heißes Salzwasser für die Entfernung.

u00a9

Die besten Ideen zur Gartengestaltung gibt es hier. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Efeu ist als Fassadenbegrünung oder als Bodendecker im Garten sehr beliebt, denn er sieht nicht nur schön aus, sondern ist bienenfreundlich, immergrün und dient als Nistplatz für Vögel. Doch manchmal wird es Zeit, den Efeu zu entfernen. Sei es, dass einem die Wandbegrünung schlicht nicht mehr gefällt, man bereits Schäden am Putz oder am Mauerwerk festgestellt hat oder man seinem Haus einen neuen Anstrich verpassen möchte.

Weil Efeu sich rasend schnell ausbreitet und sich mit seinen Haftwurzeln in den Wänden verankert, kann sich das Entfernen als sehr schwierig erweisen. Erfahre hier, wie du den Efeu dennoch restlos von Hauswänden, Bäumen und Beeten entfernen kannst.

Efeu von Hauswand entfernen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Efeu von Hauswänden zu entfernen. Es kann hilfreich sein, die Fassade vorher einzuweichen oder den Efeu nach einer längeren Regenperiode zu entfernen.

  1. Manuelle Entfernung: Den Efeu manuell zu entfernen, erfordert Geduld und Ausdauer. Es ist aber die am wenigsten schädliche Methode. Beginne von oben und ziehe die Triebe langsam von der Fassade ab. Stärkere Äste müssen abgeschnitten werden. Gehe dabei langsam und vorsichtig vor, um den Putz und die Farbe zu schonen.
  2. Chemische Entfernung: Es gibt spezielle Mittel, die für den Einsatz gegen Efeu entwickelt wurden. Befolge bei der Verwendung die Anweisungen des Herstellers und trage Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille.
  3. Hochdruckreiniger: Efeu mit einem Hochdruckreiniger zu entfernen, ist eine schnelle und effektive Methode. Allerdings kann sie zu Schäden an der Hauswand führen. Verwende den Hochdruckreiniger am besten auf der kleinsten Stufe.
  4. Abflammen: Vor dem Abflammen solltest du sicherstellen, dass die Fassade massiv und feuerfest ist. Nutze dann ein Abflammgerät, wie es auch zur Unkrautentfernung eingesetzt wird, und verkohle die Haftwurzeln Stück für Stück.

Sicherheitshinweis: Trage beim Entfernen des Efeus unbedingt eine Schutzbrille, um deine Augen zu schützen!

Efeu hängt über eine Backsteinwand.
©Media Partisans Foto: �Media Partisans

Für den letzten Schliff kannst du Spülmittel mit etwas Wasser vermischen und damit die Hauswand abbürsten. So lassen sich die Reste der Haftwurzeln und der Rinde leicht entfernen. Hast du die Fassade von allen Trieben befreit, solltest du auch die Wurzel ausgraben, damit der Efeu nicht wieder neu austreibt. Je älter der Efeu ist, desto dicker ist der Stamm. Es kann also eine sehr schweißtreibende Arbeit sein.

Efeureste am Mauerwerk.
©Media Partisans Foto: �Media Partisans

Efeu von Bäumen entfernen

Entgegen vielen verbreiteten Mythen hat ein gesunder, kräftiger Baum mit Efeu keine Probleme. Dennoch mag nicht jeder Hobbygärtner den Efeu am Baum. Um die Kletterpflanze zu entfernen, solltest du ihren Stamm mit einer Säge durchtrennen. Der Efeu stirbt daraufhin ab und beginnt zu welken. Auch wenn der Anblick der welken Pflanze nicht schön ist, solltest du die Triebe so lange am Baum belassen, bis sie sich von selbst ablösen, um die Rinde des Baums nicht zu beschädigen. Sind die Haftwurzeln abgestorben, kann der Efeu gefahrlos entfernt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Efeu als Bodendecker entfernen

Als Bodendecker ufert Efeu schnell aus, wenn er nicht regelmäßig getrimmt wird. Um ihn zu entfernen, kannst du mehrere Methoden nutzen:

  1. Manuelle Entfernung: Gehe langsam und vorsichtig an die Entfernung des Efeus im Boden heran, um benachbarte Pflanzen nicht zu schädigen. Entferne Ranke für Ranke und reiße auch die Wurzeln heraus. Bei größeren Wurzeln kann eine Gartengabel bei der Entfernung helfen.
  2. Chemische Mittel: Gerade wenn sich der Efeu im Boden schon sehr breitgemacht hat, greifen viele zu Unkrautvernichter, um der Rankpflanze Herr zu werden. Davon ist jedoch abzuraten, denn die Mittel sind schlecht für die Erde und können ins Grundwasser gelangen. Weiterhin sind die meisten Mittel nur bedingt wirksam und entfernen die Wurzeln des Efeus nicht. Dadurch können sich immer wieder neue Triebe bilden.
  3. Heißes Salzwasser: Heißes Salzwasser kann ein wirksames Mittel gegen Efeu im Boden sein. Es sollte jedoch mit Bedacht eingesetzt werden, da es die Wurzeln der unmittelbar benachbarten Pflanzen ebenso austrocknet.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Efeu entfernen lassen

Hartnäckigen Efeu kann man natürlich auch professionell entfernen lassen. Ausschlaggebend für die Kosten sind die Stärke des Bewuchses und die Größe der betroffenen Fläche. Lass dich vorher von einem Fachunternehmen beraten.

Tipp: Leistet du selbst etwas Vorarbeit, wird es preiswerter.

Efeureste an einer Hauswand.
©Media Partisans Foto: �Media Partisans

Efeu reduzieren

Ist dein Efeu mal wieder übers Ziel hinausgeschossen, aber willst du ihn nicht komplett entfernen, ist ein Rückschnitt das Richtige. Da die Kletterpflanze relativ unempfindlich ist, kannst du getrost auch ins alte Holz schneiden und radikal vorgehen, um ihn zu reduzieren.

Wann darf man Efeu entfernen?

Weil Efeu von Vögeln als Brutstätte genutzt wird und mit seinen Pollen und seinem Nektar Insekten anlockt, solltest du beim Entfernen auf die richtige Jahreszeit achten. Deswegen ist es ratsam, ihn nicht im blühenden Zustand zu schneiden oder zu entfernen.

Muss eine Hausfassade dringend renoviert werden, darf der Hausbesitzer den Efeu rein rechtlich aber zu jeder Zeit entfernen – auch wenn Vögel darin nisten.

Die Beeren des Efeus

Am Efeu wachsen nach gewisser Zeit Beeren. Diese sind äußerst giftig und dürfen unter keinen Umständen gegessen werden. Weil sie ein hohes Risiko für Kinder darstellen, solltest du die Beeren sofort entfernen. Schneide sie am Strang ab und entsorge sie mit dem Grünabfall.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Efeu rückstandslos zu entfernen, ist eine kleine Mammutaufgabe. Weil die immergrüne Kletterpflanze sich schwer entfernen lässt und sich an Löchern und Fugen festsetzt und diese erweitert, sollte die Bepflanzung als Fassadenbegrünung oder Bodendecker gut überlegt sein.

Quellen: mein-schoener-garten, lubera, plantura
Vorschaubilder: ©Media Partisans