Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Lifehacks, Schönheit

Eingerissener Nagel: So rettest du deinen Fingernagel

Wenn du einen eingerissenen Nagel hast, musst du nicht gleich zur Maniküre gehen, um ihn zu retten. Denn wir zeigen dir 3 SOS-Tipps, mit denen du deinen Fingernagel selbst reparieren kannst

©

Die besten Hausmittel, Tipps und Tricks für Schönheit und Körperpflege. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Gepflegte Nägel sind für viele Menschen ein Muss. Doch was ist, wenn deine schön manikürten Nägel plötzlich einreißen? Nur keine Panik – wir haben in diesem Artikel 3 SOS-Tipps für dich, wie du deinen eingerissenen Nagel ohne großen Aufwand reparieren kannst.

SOS-Tipp 1 – Fingernagel mit Nagelkleber retten

Nagelkleber sollte in deiner Hausapotheke genauso wenig fehlen wie Pflaster. Denn mit dem Kleber kannst du im Notfall eingerissene Fingernägel reparieren.

Du brauchst: 

  • Nagelkleber
  • Nagellack deiner Wahl
  • Streichholz (optional)

So rettest du den Nagel

Trage eine dünne Schicht Nagelkleber auf die betroffene Stelle auf und halte die beiden Bruchstellen zusammen. Wenn die Öffnung der Klebstofftube zu groß ist, gib ein wenig Kleber auf das Holzende eines Streichholzes und trage damit den Nagelkleber auf. Nach einer Minute kannst du den Nagel ganz normal lackieren, um die Bruchstelle zusätzlich zu stabilisieren.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

SOS-Tipp 2 – eingerissenen Nagel mit Teebeutel reparieren

Du brauchst:

  • Teebeutel
  • Schere
  • Pinzette
  • Unterlack oder Nagelhärter

So rettest du den Nagel:

Schneide aus dem Teebeutel ein kleines Stückchen aus, das auf die eingerissene Stelle des Nagels passt. Trage den Unterlack bzw. den Nagelhärter auf die Bruchstelle auf und lege das Stückchen Teebeutel mithilfe der Pinzette darauf. Drücke den Flicken dann etwas an, damit er nicht verrutscht. Wenn der Unterlack/der Nagelhärter vollständig getrocknet ist, kannst du farbigen Lack auftragen.

Nagelschere und Teebeutel liegen auf einem Holztisch
©Media Partisans Foto: �Media Partisans

SOS-Tipp 3 – eine Kombination aus beidem

Hast du sowohl Nagelkleber als auch einen Teebeutel zur Hand, kannst du die beiden SOS-Tipps auch kombinieren, um den eingerissenen Fingernagel zu retten. Hierbei fixierst du die Bruchstelle mit Nagelkleber, bevor du den Teebeutelflicken mithilfe des Unterlacks befestigst. Danach kannst du wie gewohnt farbigen Nagellack auftragen.

Eingerissenen Nägeln vorbeugen

Die Gründe für brüchige und schnell reißende Nägel sind sehr individuell. Eine hormonelle Imbalance und fehlende Feuchtigkeit sind nur zwei mögliche Gründe. Damit es gar nicht erst so weit kommt, dass deine Fingernägel einreißen und du sie retten musst, kannst du vorsorglich ein paar Dinge tun.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ernährung

Du kannst mithilfe deiner Ernährung deine Nägel stärken und so verhindern, dass sie einreißen. Vor allem gesunde Fettsäuren stärken die Nägel und beschleunigen ihre Regeneration. Integriere Lebensmittel wie Fisch, Leinsamen und Nüsse in deine Ernährung, um von den positiven Effekten der Fettsäuren zu profitieren.

Nahrungsergänzung mit Biotin

Es gibt unzählige Anbieter, die Biotin als Wundermittel für gesunde Haare und Nägel anpreisen. Laut Verbraucherzentrale trage Biotin zum Erhalt gesunder Haut und Haare bei, der positive Effekt auf Nägel sei wissenschaftlich aber nicht ausreichend erwiesen.

Die richtige Nagelfeile

Es gibt Nagelfeilen aus den unterschiedlichsten Materialien. Profis raten zu Feilen aus Glas, da diese den Nagel versiegeln und verhindern, dass der Nagel splittert.

Handschuhe beim Hausputz tragen

Chemische Mittel, die beim Putzen oder beim Abwasch verwendet werden, können Haut und Nägel angreifen. Daher ist es ratsam, bei diesen Tätigkeiten Putzhandschuhe zu tragen.

Gelber Gummihandschuh mit "Daumen-hoch-Geste" vor einer Toilettenschüssel
©Getty Images Foto: �Getty Images

Dank dieser Tricks bist du für den nächsten Nagel-Notfall bestens vorbereitet. Welche SOS-Tipps bei eingerissenen Nägeln kennst du noch?

Weitere Artikel zum Thema „Fingernägel“ findest du hier:

Quellen: glamour, instyle, verbraucherzentrale
Vorschaubild: ©pinterest/astucesdegrandmere.net