Veröffentlicht inFamilie, Ratgeber

Erstes Date: 10 Fragen zum Kennenlernen

Was fragt man beim ersten Date? Laut Scheidungsexperten kann man mit 10 Fragen zum Kennenlernen schon früh den Grundstein für eine glückliche Ehe legen bzw. eine Scheidung vermeiden.

Fragen beim ersten Date.
u00a9 stock.adobe.com u2013 gorynvd

Spannende Einblicke in dein Leben und deinen Geist. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Jeder weiß, wie aufregend bzw. nervenaufreibend ein erstes Date sein kann. Kein Wunder, denn insgeheim will man ja wissen, ob sich daraus vielleicht eine langfristige Beziehung entwickeln kann. Gibt es also ein Geheimrezept für das erste Date? So viel sei schon verraten: Das Geheimnis liegt darin, die richtigen Fragen zu stellen. Hier erfährst du, welche 10 Fragen am besten zum Kennenlernen geeignet sind. 

Die Basis für eine glückliche Beziehung und Ehe ist, dass man die eigenen Erwartungen und die des Partners kennt. Man muss vielleicht nicht alle der folgenden Fragen gleich beim allerersten Date stellen. Es könnte sein, dass manche von ihnen, etwa „Möchtest du später Kinder haben?“, auf empfindliche Gemüter abschreckend wirken. Es ist trotzdem sinnvoll, bestimmte Themen relativ früh in einer Beziehung anzusprechen, damit man weiß, wo man steht.

10 Fragen für eine glückliche Ehe oder Langzeitbeziehung

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

1. „Wann hast du zuletzt mit deinen Geschwistern oder deinen Eltern gesprochen?“

Den anderen nach dem Verhältnis zu seiner Familie zu fragen, ist aus verschiedenen Gründen sinnvoll. Zum einen „heiratet man die Familie mit“. Es ist deshalb gut, wenn man weiß, was einen erwartet und wie viel Kontakt man mit ihnen haben wird. Zum anderen kann ein schlechtes Verhältnis zur Familie unter Umständen auf persönliche Probleme oder sogar Traumata hinweisen.

2. „Glaubst du an: ‚Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende?’“

Vorsicht, Fangfrage! Es ist zwar schön, wenn der andere an die Liebe glaubt. Noch besser ist es aber, wenn ihm klar ist, dass eine glückliche Beziehung nicht vom Schicksal abhängt, sondern davon, dass sich beide Partner bemühen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. „Willst du später mal Kinder haben?“

Früher oder später sollte man erfragen, ob sich der andere Kinder grundsätzlich vorstellen kann oder nicht – schließlich gibt es hier keine Kompromissmöglichkeit. Wenn sich beide Partner Kinder wünschen, sollte man auch praktische Einzelheiten besprechen, wie die Zahl der Kinder, den richtigen Zeitpunkt und die Aufgabenteilung bei der Kindererziehung und -betreuung.

4. „Wo warst du das letzte Mal im Urlaub?“

Die Frage nach dem Urlaub ist eine elegante Art, sich nach den Finanzen des Gesprächspartners zu erkundigen. Nebenbei erfährt man natürlich auch etwas über seine Persönlichkeit. War er zu Hause auf Balkonien, weil er kein Erspartes hat? Oder zum Tauchen auf den Malediven – man gönnt sich ja sonst nichts?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. „Wie viel Geld würdest du für ein Auto oder Schuhe ausgeben?“

Auch wenn das Thema Geld für viele ein Romantik-Killer ist, sollte man es nicht ausblenden. Wenn man sich darüber austauscht, wie viel Geld man für ein Auto oder andere Dinge ausgeben würde, geht es auch um den bevorzugten Lebensstil und die Werte, die einem wichtig sind.

6. „Gibt es etwas, das du in deinem bisherigen Leben gern anders gemacht hättest?“

Durch diese Frage kann man etwas über die Träume und Werte eines Menschen erfahren. Vielleicht hätte der andere z.B. gern einen anderen Beruf ergriffen. Im schlimmsten Fall erfährt man so auch sehr schnell, ob er oder sie noch seinem Ex-Partner hinterhertrauert.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

7. „Bist du religiös?“

Auch wenn Religion aktuell gar keine so große Rolle im eigenen Leben spielt, kann es später zum Konfliktthema werden – besonders, wenn man gemeinsame Kinder hat und es um ihre religiöse Erziehung geht.

8. „Wie ging deine letzte Beziehung zu Ende?“

Durch die Frage nach der letzten Trennung erfährt man nicht nur, welche wunden Punkte der andere hat, sondern auch, was er für einen Charakter hat und wie er seine Partner behandelt. Jemand, der z.B. schlecht über seine Ex redet, stellt sich vor allem selbst ein Armutszeugnis aus.

Fragen beim ersten Date.
Foto: stock.adobe.com – gorynvd

9. „Wie stehst du zu Fremdflirten und Pornos?“

Eifersucht kann für eine Beziehung sehr belastend sein. Deshalb sollte man frühzeitig abklären, ob und wie viele Freiheiten sich beide Partner beim Flirten mit anderen nehmen dürfen. Und während für manche Menschen Pornogucken nicht spektakulärer als der Sonntagabend-Krimi ist, ist es für andere genauso schlimm wie Fremdgehen – das sollte man wissen.

10. „Bist du Single?“

Es soll schon vorgekommen sein, dass Leute zu Dates gegangen sind, obwohl sie in einer Beziehung waren. Man kann die Frage ja mit einem Lächeln stellen oder daraus ein „Bist du schon lange Single?“ machen, damit sie leichter verdaulich wird.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Noch mehr Tipps für eine glückliche Beziehung findest du in den folgenden Artikeln:

„Aus Fehlern lernt man“, und zwar am liebsten aus den Fehlern anderer – das gilt auch für das Thema Beziehung:

Quellen: huffpost, stern
Vorschaubilder: ©stock.adobe.com – gorynvd ©Flickr/Northridge Alumni Bear Facts ©Flickr/Northridge Alumni Bear Facts