Extra im Inneren: 6 Kerzen schmelzen für spezielle Deko.

Wer kennt nicht die guten alten Überraschungseier? Ein hohles Schoko-Ei mit einer gelben Plastikkapsel darin, in der sich Spielzeug befindet. Zwar ohne Schokolade, aber nicht minder überraschend dürfte dieses Drachen-Überraschungsei sein: eine DIY-Kerze in Form eines Drachen-Eies, in dessen Innerem sich ein kleiner Baby-Drache befindet, der erst „schlüpft“, wenn die Kerze niederbrennt.

Dafür brauchst du:

  • alte Kerzen
  • Osterei aus Kunststoff
  • Wachsmalstifte in der Farbe deiner Wahl
  • Kerzendocht mit Fuß
  • keramische Drachenfigur
  • nicht brennbare Sprühfarbe in der Farbe deiner Wahl

So geht es:

1.) Zunächst brauchst du ausreichend flüssiges Kerzenwachs, um später das Plastik-Ei damit zu füllen. Falls du hier keine neuen Kerzen verwenden möchtest, schmilz alte, für die du anderweitig keine Verwendung mehr hast.

Am besten stellst du die Kerzen mit den Windlichtern in eine Pfanne und erhitzt diese, bis das Wachs schmilzt.

2.) Fülle das flüssige Wachs in einen Topf und gib ein paar Wachsmalstifte (natürlich ohne das Papier drumherum) dazu. Erhitze den Topf und rühre den Inhalt mit einem Holzlöffel um. Das Wachs wird die Farbe der Stifte annehmen.

3.) Präpariere nun das Plastik-Ei, indem du ein Loch in die Spitze der oberen Hälfte hineinbohrst.

4.) Kleiner Tipp: Fülle das Wachs aus dem Topf in eine Kanne, damit du es später einfacher in das Ei umfüllen kannst.

Platziere nun den Docht auf dem Boden des Eies. Damit dieser einen stabilen Halt findet, tauche seinen „Fuß“ zunächst in das Wachs und wickle den Docht anschließend um einen Stift, den du, wie im Video zu sehen ist, quer auf das Ei legst.

5.) Gieße nun das Wachs in die untere Ei-Hälfte und lasse es aushärten.

6.) Platziere anschließend die Drachenfigur, die nicht aus Plastik sein darf, sondern unbedingt aus Keramik sein muss, auf dem ausgehärteten Wachs, wickle den Docht um die Figur und führe ihn durch das Loch der oberen Hälfte des Eies. Setzte die obere Hälfte auf die untere und verschließe das Ei somit.

7.) Mit Hilfe eines kleinen Trichters füllst du nun das geschlossene Ei mit Wachs auf. Warte auch diesmal, bis es aushärtet.

8.) Löse das Wachs-Ei von der Plastikschale und schnitze Schuppen und unterschiedliche Konturen hinein, um es mehr wie ein Drachen-Ei aussehen zu lassen.

9.) Besprühe das Ei zu guter Letzt mit der hitzebeständigen Sprühfarbe.

Wenn du nun die Kerze anzündest, entsteht der tolle Effekt, dass ganz langsam der kleine Drache im Inneren „schlüpft“, je weiter die Kerze abbrennt.

In den Fantasyromanen von J. R. R. Tolkien oder George R. R. Martin würde aus einem Drachen-Überraschungsei bestimmt etwas weniger Harmloses schlüpfen als in unserer Variante. Ähnlich dekorativ kommen übrigens auch diese Windlichter in Form zerbrochener Drachenei-Schalen daher.

Kommentare

Auch interessant