Veröffentlicht inQuerbeet

Tipp für den Haushalt: Wenn dein Stift nicht mehr malen will, kannst du ihn mit Essig wieder zum Zeichnen bringen.

Kinder vergessen häufig, ihre Filzstifte nach dem Zeichnen wieder mit der Kappe zu verschließen, die Folge: Die Stifte trocknen ein und geben keine Farbe mehr ab.
Anstatt die Farbstifte dann jedoch wegzuwerfen, kannst du sie mit den folgenden Tipps ganz einfach wieder dazu bringen, weißes Papier bunt zu färben.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Entweder du öffnest den Stift auf der Rückseite und gibst zwei Tropfen Essig hinein, oder du tunkst die Spitze für einen Moment in die klare Flüssigkeit. Egal für welchen Tipp du dich entscheidest, du solltest den Stift über Nacht ruhen lassen; so hat der Essig nämlich genug Zeit zum Einwirken und der Filzer wird am nächsten Tag seinen Dienst wieder zuverlässig verrichten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Essig kann übrigens mehr als eingetrocknete Stifte wieder zum Malen bringen. Die Kochzutat ist nämlich auch ein beliebtes Mittel, um Wohnung, Fenster, Kühlschrank oder andere Küchengeräte zu reinigen — was für ein Wundermittel für den Haushalt.