Veröffentlicht inDIY, Querbeet, Ratgeber

Fasching: 4 Last-Minute-Kostümideen für Kinder

Du suchst ein Faschingskostüm für dein Kind, bist aber spät dran? Kein Grund zur Panik. Hier findest du ein paar tolle Ideen für Last-Minute-Kostüme!

© Krakenimages.com - stock.adobe.com

Tolle Ideen, die das Familienleben leichter und schöner machen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Die Faschingsfeier deines (Enkel)-kindes steht vor der Tür und du hast noch keine Verkleidung für den Lütten? Keine Sorge, hier findest du dir vier tolle Ideen für Last-Minute-Kostüme und kreative Schminke. Das Beste daran: Sie sind mit wenig Geld und Hilfsmitteln umsetzbar!

Fasching: Last-Minute-Kostüme

Wer erst am Rosenmontag auf die Suche nach einem passenden Kostüm für Fasching geht, der wird in den Geschäften wahrscheinlich gähnende Leere vorfinden. Und Online-Bestellungen kommen nur selten noch am selben Tag an. Aber als was soll man sein Kind dann verkleiden, wenn es auf eine Faschingsparty eingeladen ist? Wie wäre es mit den folgenden Ideen?

Wir haben Vorschläge aus vier verschiedenen Kategorien mitgebracht:

  1. Kostüme, die du aus dem Kleiderschrank deines Kindes zusammenstellen kannst.
  2. Verkleidungen, die du auch ohne Kinderschminke kreieren kannst.
  3. Selbstgebastelte Masken
  4. Kostüme, für die du weder viel Zeit noch Talent brauchst.

Viel Spaß beim Nachmachen!

links: Ein Junge hält sich eine gelbe Maske vors Gesicht, rechts: Ein Mädchen mit aufgemaltem Tigergesicht.
Ein Faschingskostüm muss nicht immer aufwendig sein. Foto: zinkevych – stock.adobe.com & IMAGO / Niehoff

Lesetipp: 18 Kostüme für besonders faule Faschingsgäste.

1. Kostüm aus dem Kleiderschrank

Für die folgenden Kinder-Kostüme musst du nicht einmal neue Dinge kaufen, sondern kannst dich einfach am Kleiderschrank deines Kindes bedienen. Das macht besonders Spaß, weil das Kind selbst entscheiden kann, welche Kleidungsstücke es für das Kostüm verwenden möchte.

Gaunerin

Eine Gaunerin wie aus dem Comic kannst du ganz einfach mit einem gestreiften Oberteil zaubern. Dazu noch eine Mütze, eine dunkle Hose, einen Rucksack oder einen Geldsack. Um das Kostüm abzurunden, kannst du eine Maske basteln oder diese aufs Gesicht malen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Strichmännchen

Für das Strichmännchen-Kostüm benötigst du nur weiße Kleidung und etwas Pappe. Diese befestigst du an der Vorderseite der Kleidung und malst ein Strichmännchen darauf. Oder du nutzt dunkles Panzertape und klebst es auf die Kleidung.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mumie

Mithilfe von Mullbinden kannst du deine braven Kinder ganz schnell in schaurige Mumien verwandeln.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Alternative zur Kinderschminke

Du hast keine Lust, extra Schminke für das Faschingskostüm deines Kindes zu kaufen oder hast es schlichtweg vergessen? Keine Sorge: Mit Babycreme und etwas Lebensmittelfarbe kannst du dir Kinderschminke selbst anmischen.

So geht’s:

Gib die Creme in einer kleinen Schale für wenige Sekunden in die Mikrowelle. Danach kannst du die gewünschte Lebensmittelfarbe hinzufügen und sie unter die Creme rühren. Nach kurzem Abkühlen ist die Creme zum Schminken einsatzbereit.

Skelett

Für die Skelett-Schminke musst du die weiße Creme nicht einmal einfärben. Für die schwarzen Stellen kannst du beispielsweise deinen eigenen Eyeliner verwenden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Masken

Es muss nicht immer ein Faschingskostüm sein, welches bis ins kleinste Detail geplant ist. Zu viele herumbaumelnde Accessoires stören die Kinder schließlich beim Spielen. Manchmal braucht es nicht mehr als eine lustige Maske, um Eindruck auf der Faschingsparty zu machen.

Monstermaske

Wie wäre es beispielsweise mit einer Monstermaske aus Filz oder Karton? Diese kannst du gemeinsam mit deinem Kind basteln. Je nachdem, wie bunt die Maske ist, kannst du die Kleidung an die Maske anpassen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Fledermaus

Auch eine einfache, schwarze Fledermausmaske ist schnell gebastelt und das Kostüm wird von den Partygästen schnell erkannt. Dazu kann man beispielsweise schwarze oder graue Kleidung kombinieren.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Kostüme mit wenig Aufwand

Hast du keine Zeit mehr, um etwas zu basteln oder ein ganzes Outfit für den Kinderfasching zu besorgen? Wie wäre es dann mit diesen Last-Minute-Kostümen?

Schweinenase

Mit rosa Kleidung und einer passenden Nase erkennt man das Kostüm schnell: ein niedliches Glücksschweinchen. Die Nasen bastelst du ganz einfach aus einem leeren Eierkarton, etwas Farbe und einem Gummiband.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Katzenohren

Dunkle Kleidung, aufgemalte Schnurrhaare und passende Ohren, machen aus deinem (Enkel)-kind im Handumdrehen eine Katze.

Ein Mädchen wird als Katze geschminkt.
Einfach, aber niedlich. Foto: Krakenimages.com – stock.adobe.com

Gespenst

Das älteste und einfachste Kostüm, aber dennoch beliebt: ein Gespenst. Dafür benötigst du lediglich ein altes Bettlaken, welches nur noch mit Augen- und Mundlöchern versehen werden muss. So hast du in wenigen Minuten ein tolles Faschingskostüm.

Ein als Gespenst verkleidetes Kind vor einem gelben Hintergrund.
Das älteste und einfachste Faschingskostüm der Welt. Foto: sorapop – stock.adobe.com

Puh, das ist ja nochmal gut gegangen. Mit diesen Last-Minute-Kostümen kann die Faschingsparty steigen. Am Ende wird niemand merken, dass das Kostüm nur eine Notlösung war – versprochen!

Quellen: familie, easy-tutor, youtube/Gerdi Bie
Vorschaubilder: ©zinkevych – stock.adobe.com
©IMAGO / Niehoff
©Krakenimages.com – stock.adobe.com