Mit Textmarker-Trick T-Shirt mit Motiv versehen.

Jedes Jahr aufs Neue wird die Modewelt von den immer gleichen Fragen getrieben: Was ist in? Was ist out? Wie sieht der aktuelle Trend aus? Dabei könnte es so einfach sein: Denn eine Sache, die nie aus der Mode kommt, ist der gute alte DIY-Spirit.

Lege doch einfach mal selbst Hand an und gestalte deine T-Shirts ganz nach deinen Vorstellungen. Wie das genau geht, das erfährst du im Folgenden.

1.) Gebleichte Textmarker

Dafür brauchst du:

  • entbehrliche Textmarker
  • ein T-Shirt
  • Bleiche
  • ausgedrucktes Motiv
  • einen Wachsmalstift
  • einen Bleistift
  • ein Stück Pappe
  • Bastelkarton

So geht es:

1.1) Öffne den Stift und entferne die Mine sowie den Kern und wasche beide in einer Schale Wasser aus.

1.2) Fülle anschließend eine weitere Schale mit etwas Bleiche, um darin die saubere Mine und den Kern einzulegen.

Nachdem die Bleiche eingezogen ist, baue den Stift wieder zusammen.

1.3) Drucke das Motiv, das du gerne auf deinem T-Shirt verewigen möchtest, im DIN-A4-Format aus. Bemale dann die Rückseite des Motivs mit einem Wachsmalstift.

1.4) Pause das Motiv auf dein T-Shirt ab, indem du das Blatt Papier an der gewünschten Stelle mit Klebeband fixierst und das Motiv mit einem Bleistift nachzeichnest.

Tipp: Lege zusätzlich ein Stück Pappe in das T-Shirt, um besser zeichnen und später malen zu können.

1.5) Schneide ein Loch in der Größe des Motivs in einen Bogen Bastelkarton und lege diesen als Spritzschutz auf das T-Shirt.

1.6) Zeichne das Motiv nun mit dem zuvor präparierten Textmarker nach und male es anschließend damit aus.

Tipp: Am besten präparierst zu Beginn einen dünnen Stift, mit dem du die Linien zeichnest, sowie einen dicken, mit dem du das Motiv ausmalst.

Damit kannst du dein T-Shirt ganz individuell gestalten.

Aber mit dieser Methode kannst du nicht nur T-Shirts, sondern auch andere Textilien verzieren. Alternativ kannst du dein Wunsch-Motiv natürlich auch frei Hand aufmalen.

2.) Bonusvideo: Motiv aufbügeln

Dafür brauchst du:

  • Wachsmalstifte in verschiedenen Farben
  • ein T-Shirt
  • eine Käsereibe
  • ein Stück Pappe
  • Foldbackklammern
  • eine Schablone mit dem Motiv deiner Wahl
  • Backpapier
  • ein Bügeleisen
  • eine Schüssel

So geht es:

2.1) Zerkleinere die Wachsmalstifte mit Hilfe der Käsereibe und sammle die Krümel in einer Schüssel.

2.2) Lege ein Stück Pappe unter den Bereich des T-Shirts, den du mit dem Motiv versehen möchtest. Streiche das T-Shirt glatt und fixiere es, wie im Video zu sehen, mit Foldbackklammern an der Pappe.

2.3) Fertige eine Schablone an, etwa indem du ein Motiv auf ein Blatt Papier ausdruckst und es ausschneidest.

2.4) Lege die Schablone auf das T-Shirt und verteile darauf die Wachskrümel.

2.5) Darauf legst du einen Bogen Backpapier und bügelst das Motiv auf das T-Shirt.

2.6) Abschließend entfernst du Backpapier und Schablone sowie die Pappe und die Klammern.

Die Methode aus dem Bonusvideo entstammt einer Zusammenstellung aus Tricks mit Wachsmalstiften. Die komplette Zusammenstellung findest du hier.

Je mehr Menschen bei den immer gleichen Modeläden die Ware von der Stange kaufen, desto höher ist natürlich die Wahrscheinlichkeit, jemandem zu begegnen, der das Gleiche trägt wie man selbst. Dieses Problem ist hiermit ein für alle Mal gelöst.

Kommentare

Auch interessant