Decke stricken ohne Nadeln.

Vor allem zur kalten Jahreszeit möchte man es warm und gemütlich haben, die Heizung aufdrehen, einen heißen Kakao schlürfen und sich auf der Couch unter eine weiche Decke mummeln. Aber wie wär’s mit einer XXL-Maschen-Decke für einen schönen Winterabend daheim? Wie du die selber machst, siehst du hier:

Dafür brauchst du:

So geht es:

  1. Miss von der Wolle zunächst acht Armlängen ab.
  2. Binde dir eine Schlaufe für das rechte Handgelenk und nimm anschließend 20 Maschen auf den rechten Arm auf.
  3. Stricke danach von Arm zu Arm, bis die Wolle nahezu aufgebraucht ist.
  4. Abschließend kettest du die Maschen ab und vernähst den Restfaden.

Sobald du fertig bist, kannst du direkt unter deine neue XXL-Maschen-Decke schlüpfen, um ein Nickerchen zu machen oder gemütlich ein Buch zu lesen.

Kommentare

Auch interessant