Was tun gegen Mundgeruch? Dieses Hausmittel hilft.

Niemand spricht gerne darüber und doch sind sehr viele Menschen davon betroffen: Mundgeruch. Mundgeruch ist kein kleines Problem. Die Betroffenen leiden unter sozialer Verunsicherung, ziehen sich zurück, sogar die Partnerschaft kann durch den übel riechenden Atem beeinträchtigt werden. Die Ursachen für Mundgeruch können sehr vielfältig sein: Krankheiten, Nebenwirkungen von Medikamenten, Stress. In 85 Prozent der Fälle liegt das Problem jedoch im Mund- und Rachenraum.

Ohne Titel

Doch was tun gegen Mundgeruch? Ein bewährtes Hausmittel gegen Mundgeruch heißt Natron. Der vielseitige Küchenhelfer sorgt für eine verbesserte Mundflora. Der übersäuerte pH-Wert wird neutralisiert, Bakterien werden beseitigt.

pint1

Zwei Mundspülungen täglich reichen oft schon aus. Nach einigen Wochen wird sich die Mundflora wieder vollständig erholt haben. Für eine Mundspülung rührst du 1 Teelöffel Natron in ein Glas lauwarmes Wasser und gurgelst kräftig damit. 

Sollte der Mundgeruch krankheitsbedingt sein, solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. 

 

Kommentare

Auch interessant