Verspielte Deko für weihnachtliche Fenster: Heißkleber-Schneeflocken.

Wenn die Bäume schon lange jedes Blatt abgeworfen haben, der Himmel ständig grau ist und eisige Winde einem die Ohren abfallen lassen, macht man es sich eben in den eigenen vier Wänden umso gemütlicher. Auch die Fenster haben es verdient, passend zur Winterzeit dekoriert zu werden. Was wäre da geeigneter als verspielte Schneeflocken-Fensterbilder?

Dafür brauchst du:

So geht es:

Drucke verschiedene Schneeflockenbilder aus und überklebe sie mit einem einem Stück Backpapier. Wenn du Geduld und ein ruhiges Händchen hast, kannst du ein Motiv natürlich auch selbst erstellen.

Zeichne das Motiv langsam und so genau wie möglich mit einer Heißklebepistole nach.

Bei Bedarf kannst du den Stern zusätzlich mit Glitter verzieren ...

... oder mit Sprühfarbe gestalten.

Wenn der Kleber schön ausgehärtet ist, kannst du ihn ganz leicht vom Backpapier ablösen.

Weil die Flocken so leicht zu machen sind, hast du bestimmt Lust bekommen, eine ganze Palette von ihnen herzustellen. Nur zu, denn eine einzelne Flocke am Fenster sieht ziemlich verlassen aus.

Alle Schritte siehst du noch mal in diesem Video:

Nach dem gleichen Prinzip kannst du auch viele andere winterliche Motive an die Scheiben zaubern. Wenn die kalte Jahreszeit vorbei ist, ziehst du die Fensterbilder ab und klebst sie einfach bis zum nächsten Jahr zur Aufbewahrung auf Klarsichtfolien.

Kommentare

Auch interessant