Veröffentlicht inDIY, Haus & Garten

Herbstdeko: 11 tolle Ideen für draußen

Der Herbst ist die Zeit der goldgelben Farben: Wir zeigen dir, wie du deinen Garten, Balkon und deine Terrasse herbstlich dekorieren kannst.

© pusteflower9024 - stock.adobe.com

Du willst deiner Wohnung das gewisse Etwas verleihen? Hier findest du Ideen und Anregungen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Herbst ist die Jahreszeit, wenn die Tage kühler werden und die Laubbäume in lebendigen Farben erstrahlen. Es bietet sich an, die Wohnung mit Naturmaterialien herbstlich zu schmücken. Möchtest du auch deinen Garten, Balkon oder deine Terrasse passend zur Jahreszeit dekorieren? Dann pass gut auf, denn in diesem Artikel werden wir 10 Herbstdekos für draußen vorstellen.

Keramikfiguren wie Kürbisse und Igel auf Gras.
Kürbisse und Igel passen gut als Herbstdeko. Foto: pusteflower9024 – stock.adobe.com

Herbstdeko für draußen: Was muss man beachten

Bevor man den Außenbereich seiner Wohnung verschönert, sollte man sich für die richtigen Materialien entscheiden. Schließlich sollte die Herbstdekoration Wind, Regen und anderen Wettereinflüssen trotzen können. Gut geeignet sind Naturmaterialien wie beispielsweise Kürbisse, Blumen und Juteband. Nun kann es aber losgehen: Viel Spaß beim Inspirieren lassen.

Lesetipp: 14 Ideen, wie man die Haustür im Herbst zum Blickfänger macht.

1. Halloween-Deko ohne Firlefanz

Du hast keine Lust oder Zeit für aufwendige Halloween-Dekorationen? Dann versuch dich doch mal an einem Kürbis, der in weiches Stroh und Laub gebettet ist.

https://www.pinterest.de/pin/69454019244787864/

2. Kürbis-Girlande

Oder wie wäre es mit einer Kürbis-Girlande? Dazu bohrt man ein Loch in den oberen Teil der Kürbisse und fädelt anschließend die Schnur 🛒 zum Aufhängen durch.

https://www.pinterest.de/pin/44895327509051291/

3. Girlande aus Blättern

Eine aufwendigere Girlande kannst du dir aus Blättern basteln und sie mithilfe von Draht 🛒 um die Säulen deines Eingangsbereichs wickeln. Oder du verschönerst damit dein Balkongeländer.

https://www.pinterest.de/pin/253046072797125506/

4. Einfach rustikal

Du hast keine Lust auf ewiges Herumwerkeln? Dann verschönere deinen Garten einfach mit Blumen in herbstlichen Farben. Alte Blecheimer als Blumentöpfe erzeugen dabei einen rustikalen Stil.

https://www.pinterest.de/pin/378302437454397981/

5. Herbstlicher Kerzenschein

Du kannst Blecheimer nicht nur als Blumentöpfe verwenden. Befülle einen Eimer mit Wasser und lege Schwimmkerzen 🛒 hinein. Sie erzeugen eine romantische Stimmung, wenn du an einem milden Herbstabend draußen sitzt.

https://www.pinterest.de/pin/199073246021386583/

6. Wärme erzeugen

Für kältere Tage kann man sich eine gemütliche Ecke im Garten schaffen. Dazu stellst du mehrere Strohballen im Kreis auf, legst Tücher in herbstlichen Farben darauf und zündest dann ein wärmendes Feuer in einer Schale an.

https://www.pinterest.de/pin/158963061818310947/

7. Zeit des Kohls

Im Herbst beginnt nicht nur die Kürbissuppen-Saison, sondern auch verschiedene Kohlarten stehen auf dem Speiseplan. Wer das Gemüse nicht so gern mag, kann daraus Herbstdeko für draußen zaubern. Dazu nimmst du Blumen, Kürbisse und Kohlblätter, die farblich zusammenpassen, und arrangierst sie in einem Korb oder Topf.

https://www.pinterest.de/pin/196680708710778745/

8. Kerzenschein: Perfekt als Deko für draußen

Was ist gemütlicher als Kerzenschein an einem trüben Herbsttag? Stelle Laternen mit großen Blockkerzen 🛒 auf oder greife auf LED-Lichter zurück. Mittlerweile gibt es einige Laternen 🛒, die mit Solar betrieben werden.

https://www.pinterest.de/pin/689895236688201621/

Lesetipp: Herbst-Deko: 4 Bastel-Ideen mit Herbstlaub.

9. Rustikal ist im Trend

Rustikale Gegenstände wie ein altes Wagenrad lassen sich super zur Herbstdekoration umfunktionieren. Schau dich dafür bei Flohmärkten oder Hausauflösungen alter Gebäude um. Da gibt es so manchen Gegenstand, den man mithilfe von buntem Laub und Kürbissen zur Herbstdeko machen kann.

https://www.pinterest.de/pin/2462974788716917/

10. Herbstdeko für draußen: Gruseliger Wächter

Wenn ein Gespenst dein Haus bewachen soll, dann brauchst du nicht viel: Ein Drahtgestell, auf dem du eine weiße Kugel, beispielsweise aus Styropor 🛒, steckst. Befestige dann eine Lichterkette an dem Gestell. Achte darauf, dass die Lichter gut verteilt sind und wirf zum Schluss ein weißes Laken über die Konstruktion. Aus Filz 🛒 kannst du noch zwei schwarze Augen ausschneiden und auf das Laken kleben oder nähen.

https://www.pinterest.de/pin/299137600263805265/

Herbstzeit heißt, es sich gemütlich zu machen. Toll, was man mit wenigen Materialien zaubern kann.

Quellen: placeofmytaste
Vorschaubilder: ©pinterest/oregonlive.com ©pinterest/southernliving.com

Die mit einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.