Veröffentlicht inHaus & Garten, Putzen & Ordnung

Holzterrasse mit Besen und Gartenschlauch reinigen

Holzterrasse: Erfahre, wie du mit einem einfachen Trick die Holzdielen deiner Terrasse reinigen kannst. Effektiv und zeitsparend!

Eine dreckige Holzterrasse
u00a9 Andy - stock.adobe.com

Tricks und Lifehacks, die das Leben leichter machen, erwünscht? Bitte sehr! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wenn du über eine Holzterrasse verfügst, sind dir folgende Probleme sicherlich vertraut: Im Laufe der Zeit sammeln sich Schmutz und Ablagerungen an. Doch keine Panik, es ist nicht nötig, stundenlang zu schrubben, um deine Holzterrasse zu reinigen. Es gibt nämlich einen cleveren wie einfachen Trick, mit dem du deine Veranda im Nu wieder strahlend sauber bekommst – und alles, was du dafür benötigst, sind ein Besen und ein Gartenschlauch.

Holzterrasse reinigen

Dieser Trick ist einfach und kostengünstig, denn du musst keine teuren Reinigungsmittel 🛒 oder Geräte anschaffen, sondern brauchst nur einen Besen und einen Gartenschlauch. Die Methode ist für deine Holzterrasse zudem schonender, weil keine Chemie zum Einsatz kommt.

Eine dreckige Holzterrasse
Wir zeigen dir einen Trick, um die deine Holzterrasse zu reinigen. Foto: Andy – stock.adobe.com

Mit Gartenschlauch und Besen

Normalerweise würdest du deine Terrasse zuerst fegen und dann mit Wasser oder einem Reinigungsmittel behandeln. Versuche es doch beim nächsten Mal mit folgendem Trick:
Wickle den Gartenschlauch um einen Besen 🛒 und befestige ihn mit Klebeband oder Kabelbindern. Lass das Wasser laufen und fange an zu fegen. Mit dieser Methode machst du zwei Arbeitsschritte zu einem: Außerdem lässt sich der Schmutz besser entfernen und gemeinsam mit dem Wasser von der Terrasse fegen.

Tipp: Beim Wasserstrahl solltest du darauf achten, dass du nicht zu viel Druck auf die Holzoberfläche ausübst, da dies das Holz beschädigen kann. Stelle den Wasserstrahl daher auf einen sanften Modus ein.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Imgur der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Nachdem du die Terrasse gereinigt hast, solltest du sie mindestens zwei Stunden trocknen lassen. Du kannst aber auch hier wieder deine Besenkonstruktion zur Hand nehmen. Lege ein Tuch um die Borsten des Besens und rubbele so die Holzterrasse trocken. Du kannst beispielsweise ein altes Bettlaken dafür verwenden.

Holzterrasse: Pflege nach der Reinigung

Um deine Holzterrasse vor Schmutz und anderen Umwelteinflüssen zu schützen, kannst du sie nach dem Putzen mit einem speziellen Holzöl 🛒 lackieren. Gib hierfür das Öl auf ein Baumwolltuch oder arbeite es mithilfe eines Pinsels in die Holzdielen der Terrasse ein. Lass dem Öl genügend Zeit zum Trocknen – das kann 12 bis 24 Stunden dauern.

Eine Holzterrasse wird geölt.
Um lange etwas von deiner Holzterrasse zu haben, solltest du sie regelmäßig schleifen und ölen. Foto: bubutu – stock.adobe.com

Den Frühjahrsputz auf deiner Holzterrasse inklusive Einölen solltest du mindestens einmal vor Beginn und einmal nach Ende der Gartensaison erledigen. Viel Erfolg!

Quellen: imgur, holz-wurm
Vorschaubilder: ©imgur

©Andy – stock.adobe.com

Die mit einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.