5 Bastelideen, die Kindern Spaß machen.

Wenn es draußen mal wieder stürmt und schneit, können Eltern ihren Kleinen eine ganz besondere Freude machen, wenn sie mit ihnen zusammen etwas Hübsches basteln. Was gibt es Schöneres, als gemeinsam kreative Stunden zu verbringen und zu sehen, wie Kinderaugen zu leuchten beginnen, wenn die Sprösslinge stolz das Ergebnis ihrer Arbeit präsentieren?

Im folgenden Video stellen wir dir fünf tolle kreative Kinderprojekte vor, die am Ende nicht nur Groß und Klein Spaß machen, sondern auch noch schön aussehen.

1.) Bunte Knete

Folge dieser Beschreibung für eine genaue Anleitung für die lustige Knete in verschiedenen Farben.

2.) Lackblümchen

Hier siehst du, wie ihr den bezaubernden Schmuck selbst herstellen könnt.

3.) Schaumbilder

Dafür brauchst du:

Mische für das erste untenstehende Beispielbild zunächst Kleber und Rasierschaum mit einer Lebensmittelfarbe deiner Wahl. Wiederhole dies in unterschiedlichen Schüsseln, bis du die gewünschte Zahl an Farben beisammen hast. 

Verteile jetzt mit einem Pinsel Tupfer in allen Farben auf der Leinwand und lasse sie 24 Stunden trocknen.

Dann malst du mit der Acrylfarbe einen Baum auf die Leinwand und verbindest seine Äste mit den bunten Schaumtupfern. Diesen kannst du jetzt einen Schnabel, ein Auge und ein Schwänzchen malen, sodass aus ihnen Vögel werden, die auf den Ästen sitzen. Lass die Acrylfarbe anschließend trocknen.

Für die zweite Motividee musst du die bunte Schaummasse in eine Spritztüte füllen. Für dieses Bild benötigst du 5 Farben. Beginne mit der Kreation, indem du die Farben des Regenbogens nebeneinander in einem Bogen auf die Leinwand spritzt. Lass den Schaum auch in diesem Fall 24 Stunden trocknen. Nun sind die Kunstwerke bereit zum Aufhängen.

4.) Flaschendruck

Dafür brauchst du:

  • rosa und schwarze Acrylfarbe
  • PET-Flasche
  • weiße, gerahmte Leinwand

Mische zunächst die rosa Acrylfarbe mit etwas Wasser. Setze dann den Boden der PET-Flasche darauf und anschließend auf die Leinwand. Versuche, die Abdrücke eher seitlich und oben zu platzieren, damit du genügend Platz für den Schritt danach hast. Warte dann, bis die Farbe trocken ist.

Pinsele jetzt mit der schwarzen Farbe einen Baum auf die weiße Fläche. Dessen Äste sollten bis an die rosa „Blüten“ heranreichen. Warte nun wieder, bis die Farbe getrocknet ist. Wenn du möchtest, kannst du jetzt nach Belieben weitere Blüten auf die Leinwand setzen.

Voilà, fertig ist das japanische Kirschblütenfest.

5.) Fotomagneten

Dafür brauchst du:

Lege zunächst den Deckel eines Babybreiglases auf den Ausschnitt eines Fotos, den du später am Kühlschrank sehen möchtest. Zeichne z.B. mit einem Kugelschreiber um den Deckel herum und schneide diese Fläche dann aus. Schneide dann einen Kreis derselben Größe aus einem Stück Pappe. Gib nun einen Klecks Heißkleber auf den Kreis und klebe den Fotoausschnitt darauf. Gib jetzt Kleber auf die Unterseite des Deckels und klebe die Pappe mit Foto hinein.

Jetzt musst du auf die Deckeloberseite nur noch einen Magneten kleben und schon kann das Werk seinen Platz am Kühlschrank einnehmen.

Es wird wohl kein Kind geben, das nicht gerne panscht, knetet und mit bunten Farben experimentiert. Die Kreativität eines Kindes zu fördern, kann ohnehin so falsch nicht sein. Umso besser, wenn das Erzeugnis sogar danach die Wohnung schmücken kann. Und wer weiß, vielleicht entdeckt man damit sogar ungeahntes künstlerisches Talent bei seinem Nachwuchs? 

Kommentare

Auch interessant