Veröffentlicht inHaus & Garten, Putzen & Ordnung

Um Fliesen zu reinigen, benötigst du nur diese 4 Hausmittel

Du möchtest deine Fliesen in der Küche putzen? Hier sind die 4 besten Tipps, um Fliesen von Kalkflecken und Fettspritzern zu befreien.

u00a9

Inspirationen gesucht? Hier findest du bewährte Hausmittel und mehr. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Du möchtest deine Fliesen im Badezimmer oder in der Küche putzen? Bevor du dich wahnsinnig schrubbst: Hier sind die 4 besten Tipps, um Fliesen von Kalkflecken und Fettspritzern zu befreien.

Mit ein paar simplen Tricks und Hausmitteln bringst du die Fliesen wieder zum Strahlen. Welche Dinge du bei der Reinigung außerdem beachten musst, erfährst du hier.

1. Fliesen im Bad richtig reinigen

Um dir bei der Reinigung der Fliesen eine Menge Arbeit zu ersparen, solltest du sie nach jedem Duschen oder Baden abziehen.

So gehst du bei der Reinigung vor

Für die gründliche Reinigung verwendest du am besten Glasreiniger oder einen herkömmlichen Allzweckreiniger. Gib ein paar Spritzer des Putzmittels deiner Wahl in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Nimm einen Putzlappen zur Hand, tauche ihn ins Wasser und reibe die Badfliesen damit gründlich ab. Anschließend polierst du die Kacheln mit einem trockenen Lappen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Kalkflecken auf Fliesen entfernen

Bei hartnäckigen Kalkflecken helfen dir Orangenschalen. Reibe sie mit der Innenseite über die verkalkten Flächen und lass das Ganze eine halbe Stunde einwirken. Entferne die Rückstände zunächst mit der Duschbrause und arbeite mit einem feuchten, weichen Schwamm nach.

Orangenschalen in einer Hand
©donikz – adobe-stock.com Foto: donikz – adobe-stock.com

Auf Essig und Zitronensäure verzichten

Essig und Zitronensäure haben sich als Hausmittel gegen Kalk bewährt. Beim Putzen der Fliesen solltest du beide Hausmittel allerdings äußerst sparsam einsetzen. Die enthaltene Säure löst nämlich nicht nur den Kalk auf, sondern auch den Fugenmörtel. Wenn du die verkalkten Fliesen trotzdem mit Essig oder Zitronensäure reinigen möchtest, solltest du beide Hausmittel mit Wasser verdünnen und die Fugen bei der Reinigung aussparen. Reibe die Fliesen anschließend mit einem zweiten Lappen und etwas Spülmittel ab.

©GettyImages

Natursteinfliesen reinigen

Um Natursteinfliesen schonend zu reinigen, gibst du etwas Kernseife in das warme Wischwasser. Wische die Natursteine damit nebelfeucht ab.

2. Fliesen in der Küche richtig reinigen

Die Fettflecken auf den Fliesen in der Küche entfernst du am besten mit Spülmittel. Gib ein paar Spritzer in lauwarmes Wasser und wische die Fliesen damit ab. Anschließend reibst du die Fliesen mit einem Küchentuch trocken.

Bei hartnäckigen Flecken hilft auch hier Kernseife. Gib etwas von der Seife auf eine weiche Bürste und bearbeite den Fleck damit. Fest getrocknete Verkrustungen kannst du einweichen lassen oder vorsichtig mit einem Schaber entfernen.

Ein Stück Kernseife.
©Wikimedia/GrafFoto/CC-BY-SA-3.0 Foto: Wikimedia/GrafFoto/CC-BY-SA-3.0

3. Bodenfliesen reinigen

Befreie die Bodenfliesen zunächst von Staub, Fusseln und losem Schmutz. Anschließend gibst du etwas Allzweckreiniger in einen Eimer mit Wasser und wischst den Boden mit einem handelsüblichen Mopp oder einem Bodenwischer. Welche Temperatur das Wischwasser haben soll, entnimmst du der Gebrauchsanweisung des gewählten Reinigungsmittels.

©GettyImages

4. Fliesen mit dem Fenstersauger reinigen?

Fenstersauger erfreuen sich bei Verbrauchern großer Beliebtheit. Die Idee, auch die Fliesen damit zu reinigen, liegt nahe. Aufgrund der Fliesenfugen ist die zu reinigende Oberfläche allerdings nicht so glatt wie ein Fenster und der Fenstersauger kommt an seine Grenzen. Die Geräte hinterlassen auf Fliesen Tropfen und es muss per Hand nachgebessert werden. Verzichte deshalb auf den Einsatz des Fenstersaugers und reinige die Fliesen direkt per Hand.

Mit diesen Tipps werden deine Fliesen wieder strahlend sauber. Du bist in deinem Putzfieber nicht zu bremsen? Dann putze doch die Fliesenfugen gleich mit. Hier erfährst du, wie es beim Küche putzen funktioniert.

Weitere Tipps zum Putzen findest du hier:

Quellen: schoener-wohnen, haus
Vorschaubilder: ©Flickr/MarcoVerchProfessionalPhotographer ©Wikimedia/GrafFoto/CC-BY-SA-3.0