Veröffentlicht inLustig & Interessant, Querbeet, Unterhaltung

11 Gründe, weshalb Schweden allen einen Schritt voraus ist

Kuriose Fakten über Schweden: Diese 11 Bilder zeigen, warum Schweden so innovativ und modern ist. Von schwedischen Toiletten bis zu schnellem Internet – diese Fotos öffnen die Augen.

© IMAGO / Zoonar

Spannende Themen und Wissenswertes mit Aha-Effekt. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Die Schweden gelten als sehr innovationsfreudig. Viele technische und gesellschaftliche Neuerungen fassen in Schweden viel schneller Fuß als in anderen Ländern. So findet man dort auf den Straßen und Geschäften manche clevere Erfindung, die vielleicht bald auch unseren Alltag prägen wird.

Kaum ein Land investiert so viel in Forschung und Entwicklung wie Schweden. Überall begegnet man hier zukunftsweisenden Patenten. Einige munkeln, das liege daran, dass die Schweden seit jeher darauf angewiesen waren, die raue Natur des Nordens mithilfe von Technik zu zähmen und sich stets neu zu erfinden. Zumindest scheinen die Schweden ihren Spaß an originellen Ideen zu haben – wie die folgenden Bilder und kuriosen Fakten beweisen.

Kuriose Fakten: 11 Bilder, wie modern Schweden ist

1. Urin-Recycling

In Sachen Urin-Trennung sind die Schweden seit Jahren Vorreiter. Im schwedischen Gotland sammelt man zum Beispiel mit speziellen Toiletten den Urin von Touristen, um aus ihm Dünger für Gerste herzustellen. Aus der Gerste wird dann Bier für die Touristen gebraut, die wiederum den Urin für neuen Dünger liefern. Ein geschlossenes System also, das bis zu 47 % Treibhausgase und 41 % Energie bei der Abwasseraufbereitung einspart.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wie man Fäkalien nutzen kann, um daraus Licht zu gewinnen, zeigt dir dieser Artikel.

2. Überdachte Kinderwagenparkplätze

In einem Land mit rund 138 Regentagen im Jahr sind überdachte Stellplätze für Kinderwagen ein wahrer Segen. Aber auch in Deutschland und in anderen Ländern würde sich die Idee sicher lohnen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Moderne Väter

In Schweden müssen Väter mindestens 2 Monate Elternzeit nehmen. Verpflichtend. Außerdem bekommen sie 10 Tage bezahlten Vaterschaftsurlaub. Das schlägt sich auch im öffentlichen Familienbild nieder, wie man an dieser Windelpackung sehen kann.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Schnelles Internet

Bei den Themen Start-ups und mobiles Arbeiten liegen die Schweden ganz weit vorn. Grund dafür dürfte nicht zuletzt der Umstand sein, dass es selbst auf den abgelegensten Inseln schnelle Internetverbindungen gibt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. Mülleimer mit WLAN

Apropos Internet: Diese schwedischen Mülleimer sind kostenfreie WLAN-Stationen. Das animiert die Menschen, ihren Müll vernünftig zu entsorgen. Eine Win-win-Situation.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Reddit der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. Unterirdische Vakuum-Rohre

In vielen Gegenden Schwedens gibt es unterirdische Abfallsysteme, die den Müll mittels Unterdruck direkt in die Entsorgungsanlagen befördern. Das spart Mülltonnen, Müllwagen, Lärm und Emissionen. Die erste dieser Anlagen wurde übrigens schon 1961 in Betrieb genommen. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Fünf weitere Fakten über Schweden findest du auf der nächsten Seite.