Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Schönheit

Make-up: 12-mal der Vergleich zwischen Profi und Kundin

Viele Frauen haben eine eigene Make-up-Routine. Dass sie nicht immer vorteilhaft geschminkt sind, zeigt die Stylistin Julia Ismailova.

Eine Stylistin schminkt eine Kundin.
u00a9 aemstock - stock.adobe.com

Die besten Hausmittel, Tipps und Tricks für Schönheit und Körperpflege. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Im Laufe der Jahre entwickelt jeder Mensch eine gewisse Routine, wenn es um Körperhygiene, die Frisur oder den Kleidungsstil geht. Nur noch selten verändert man durch neue Impulse sein Aussehen.

Make-up vom Profi

Dies wollte die Stylistin Julia Ismailova ändern und machte ein Experiment. Dabei ließ sie sich die Schminkroutine von 12 Frauen zeigen. Danach schminkte der Profi Julia die Frauen erneut und gab ihnen Tipps.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Ergebnisse dieses Experiments teilte die Stylistin auf ihrem Instagram-Account. Nun ist es an dir, zu entscheiden, ob die Frauen auf dem Vorher-Bild (links) oder auf dem Nachher-Bild (rechts) besser aussehen.

1. Weniger ist manchmal mehr

„Vielleicht spiegelt mein Make-up den Charakter dieser starken Frau nicht exakt wider und eigentlich verändere ich Menschen nur ungern. Aber dieses Mal wollte ich aus einer Vampirfrau eine zarte, junge Elfe zaubern.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Foundation ist kein Muss

„Das Erste, was mir bei ihr auffiel, waren die akkuraten Augenbrauen. So, als habe jemand sie mithilfe eines Stempels aufgebracht. Sie sehen so schwer und rau aus. Außerdem fiel mir auch ihre schöne, ebenmäßige Haut auf, die von einer dicken Schicht Foundation bedeckt war. Hier ist das Ergebnis.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Kleine Veränderungen

„Xenia erklärte mir, dass sie Mascara nicht möge und Lippenstift 🛒 in dunklen Brauntönen bevorzuge. Ihre größte Angst sei, dass ihr Gesicht ‚strahlen‘ könnte. Sie hat Angst davor, dass ihr Gesicht ölig aussehen würde. Ich bot ihr meine Variante ihres Alltags-Make-ups an und ihren vielen Selfies, ihrem Lächeln und ihren leuchtenden Augen nach zu urteilen, kann ich mit meinem Projekt zufrieden sein.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Eine klassische Farbe auf den Lippen

„Der Satz ‚Ich habe nie den richtigen Lippenstift gefunden, der zu mir passt‘ ließ mich handeln. Ich korrigierte die Augenbrauen und danach setzte sich das Puzzle wie von allein zusammen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. Hauttyp-Bestimmung

„Sie ist eine starke Frau, vor allem in ihrem Inneren. Sie hat sich in eine bestimmte Farbgruppe eingestuft. Ehrlich gesagt, mag ich diese Differenzierung in ‚kalte‘ oder ‚warme‘ Hauttypen nicht. Meine Aufgabe war es, ihr Gesicht weicher aussehen zu lassen, und ich finde, das ist mir gelungen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. Gleicher Stil

„Lisa ist 19 Jahre alt und sie ist unfassbar cool. Als sie bei mir wegen einer Beratung anfragte, zögerte ich nicht, mit ihr zu arbeiten. Wir unterhielten uns lange über das Leben und was Make-up für Lisa überhaupt bedeutet. Ich wollte ihren Look nicht ‚brechen‘, sondern sie vielmehr neu erfinden.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

7. Strahlender Teint

„Maria ist 24 Jahre alt und geschieden. Im Gespräch mit ihr erfuhr ich, dass sie tagsüber so gut wie kein Make-up trägt. Auf dem Vorher-Bild sieht man daher ihr ‚Abend-Make-up‘. Meine Aufgabe war es, ihr zu zeigen, wie ihr Abend-Make-up besser aussehen könnte.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

8. Ein toller Trick

„Um die Haut ebenmäßiger zu machen, mache ich oft erst einmal eine Gesichtsbehandlung. Es dauert 15 Minuten, aber es verschafft tolle Ergebnisse. Danach verwende ich verschiedenfarbige Correctors 🛒 anstatt dicke Schichten Foundation, um die Haut rein und sauber aussehen zu lassen. Die Correctors helfen dabei, einen natürlicheren Hautton zu schminken.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

9. Kleine Korrekturen

„Ehrlich gesagt, habe ich bei ihr keine falsche Anwendung finden können: Ihr Hautton und Lippenstift hatten die richtige Farbe. Nur ihre Brauen ließen ihre Augen etwas traurig aussehen, daher habe ich sie etwas angehoben und in die Länge gezogen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

10. Ohne Verstecken

„Lena erzählte mir, dass sie mit ihren asiatischen Zügen unzufrieden sei, da sie den europäischen Standards entsprechen möchte. Sie klagte außerdem über Rosacea, große Poren und starke Pigmentierung. Ich sehe all diese Dinge nicht und kämpfe auch nicht gegen sie an. Meine Aufgabe ist es, Vorteile so gut wie möglich zu nutzen, und das habe ich auch hier getan.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

11. Sie sieht frischer aus.

„In diesem Fall fragte mich die unglaubliche Uma nach einer ‚Transformation‘. Sie ist Augenchirurgin und Traumatologin. Am meisten störte sie die Pigmentierung ihrer Haut, die sie nach ihrer Schwangerschaft bekam. Auf der linken Seite siehst du Umas Alltags-Make-up und rechts meine Option mit weniger Kosmetikartikeln.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

12. Vorteile betonen

„Ich erlebe es immer wieder, dass sich die Make-up-Routine der Frauen nach einer Transformation bei mir entweder total verändert oder genau gleich bleibt. Es ist immer schön zu sehen, dass die Tipps ernst genommen und angewandt werden, so wie es Anastasia getan hat.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ohne Zweifel sind alle Frauen dieser Liste wunderschön, ob mit oder ohne Make-up. Dennoch ist es Julia gelungen, die Vorzüge jeder Einzelnen von ihnen noch einmal besonders hervorzuheben.

Quellen: instagrambrightside
Vorschaubilder: ©Instagram/by_julia_ismailova
©aemstock – stock.adobe.com

Die mit einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.