Befolgst du diesen gesunden Speiseplan, wirst du weniger Hautprobleme haben.

Wie wir alle wissen, ist eine gesunde Ernährung der Schlüssel zu Wohlbefinden und frischem Aussehen. Es gibt einige Nahrungsmittel, die ganz besonderen Einfluss auf die Beschaffenheit der Haut haben. Wenn man es konsequent schafft, diese in seinen Ernährungsplan aufzunehmen, zeigen sich sehr rasch erste Erfolge. Denn gesunde Haut bringt insgesamt eine erfrischende Außenwirkung, ganz unabhängig vom Alter. Die große Kunst ist es, Lebensmittel zu finden, die sowohl lecker als auch wohltuend sind. Diese Liste von 10 Nahrungsmitteln soll dir dabei helfen, deine Haut erstrahlen zu lassen.

1. Leinsamen sind eine der größten Lieferanten für Omega-3-Fettsäuren, deren Zufuhr für die Minderung von Fältchen und Altersflecken sorgt. Eine Langzeitstudie hat bewiesen, dass ein Löffel Leinsamen pro Tag die meisten Verfärbungen und Irritationen der Haut reguliert und sie dadurch deutlich frischer und weicher wirken lässt. Einfach morgens unters Müsli mischen oder in den Muffin-Teig rühren und deine Haut wird es dir danken.

flickr

2. Rote und blaue Früchte (wie Brombeeren, Erdbeeren, Blaubeeren) sind reich an Anti-Oxidantien, die direkt gegen sogenannte "Freie Radikale" wirken. Diese nimmt man unbewusst durch die Nahrung und Umwelteinflüsse auf und sie beschleunigen die Alterungsprozesse der Körperzellen. Also: Wenn Du Lust auf einen Eisbecher hast, dann nimm lieber den mit roten und blauben Beeren. Ein Kinderspiel, oder?

flickr

3. Sonnenblumenkerne sind richtig kleine Vitamin-E-Bomben. Bekanntermaßen hilft dieses Vitamin der Haut, sie vor den schädlichen Nebeneffekten der Sonneneinstrahlung zu schützen. Und das Beste: Man kann sie immer in der Tasche haben! Geschält passen sie wunderbar zu Salat, Müsli und Co.

flickr

4. Gute Nachrichten für alle Schoko-Junkies: Auch die zarte, braune Versuchung hilft deiner Haut. Dabei ist unbedingt auf den Kakaogehalt zu achten, denn darin ist das Anti-Oxidans "Flavanoid" enthalten. Also: Je mehr Kakao, desto weniger Zucker, umso besser für deine Haut! Der Mythos, dass Schokoladengenuss die Entstehung von Akne fördert, ist übrigens widerlegt. Natürlich in Maßen genossen!

flickr

5. Die größte Überraschung auf dieser Liste ist die Süßkartoffel. Sie steckt voller Vitamin A und C, welche beide zur Auffrischung der Hautzellen beitragen. Vitamin C fördert die körpereigene Produktion von Kollagen, einem Protein im Bindegewebe. Vitamin A ist unter anderem ebenso ein Anti-Oxidans, dass die Haut weitestgehend vor äußeren Einflüssen schützt. Süßkartoffeln sind in Sachen heilender Wirkung noch vor der heimischen Kartoffel anzusiedeln. Also, einfach mal in den Speiseplan einbauen!

flickr

6. Natürlich darf in dieser Liste auch die Königin der Nachtschattengewächse nicht fehlen: Die Tomate! Sie ist schon im rohen Zustand eine der besten Quellen der Anti-Oxidans Lycopen. Diese wirkt einer erhöhten Pigmentierung der Haut entgegen. In verarbeiteter Form wie beispielsweise in Tomatenmark oder sogar Ketchup erhöht sich der Gehalt nochmal um einiges. Also: Pizza, Pasta und Co. sind gern gesehene Gäste auf deiner Speisekarte. Hauptsache mit reichlich Tomaten!

flickr

7. Eine der leckersten und gleichzeitig leichtesten Zwischenmahlzeiten ist und bleibt der Joghurt. Neben seiner stoffwechselfördernden Wirkung, hilft er auch noch unserer Haut. Aber Vorsicht: Lieber die Finger von industriell vorgemischten und gesüßten Varianten lassen! Viel besser ist purer Joghurt, den man nach Geschmack mit (roten) Früchten kombiniert. So lecker!

flickr

8. Die Vitamin-C-Bombe schlechthin ist die Paprika. Vor allem die rote Version strotzt nur so vor dem Lebenselexier. Schon eine mittelgroße Schote versorgt dich mit der täglichen Dosis an Vitamin C. Dazu kommen noch Vitamin B6, reichlich Ballaststoffe und Karotinoide, die allesamt den Blutkreislauf im Körper anregen und somit die Haut frisch halten. Angenehmer Nebeneffekt: Paprika ist ein sehr kalorienarmer Snack, der durch seine Ballaststoffe sehr gut sättigt. Ein perfekter Begleiter für den Tag im Büro!

flickr

9. Lachs steckt neben den schon erwähnten Omega-3-Fettsäuren außerdem noch voller Vitamin D. Dies trägt in erster Linie zur Gesunderhaltung von Herz, Knochen, Gehirn und Verdauungstrakt bei. Daraus resultiert ein besseres Körpergefühl und deutlich weniger Stresshormone werden ausgeschüttet. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren tragen zur Zellerneuerung in der Haut bei und halten sie dadurch geschmeidig und frisch. Nebenbei: Auch dein Haar wird dir dafür dankbar sein. Denn das liebt ebenfalls Omega-3!

flickr

10. Auch wenn sich irgendwann mal ein Kommafehler beim Eisengehalt eingeschlichen hat, so ist Spinat dennoch eines der nähstoffreichsten Lebensmittel. Vitamin E, B1, B2 und B6, Kalium, Magnesium, Calcium sind darin reichlich enthalten. Und allesamt helfen sie deiner Haut, frisch zu werden und vor allem zu bleiben. Ein paar Blätter in den Smoothie oder unter den Salat gehoben, wirken wie eine innere Erfrischungskur. So einfach kann Schönheit sein!

flickr

Einige dieser Zutaten lassen sich doch wirklich kinderleicht in seinen persönlichen Ernährungsplan einbauen. Starte den Tag beispielsweise mit einem Müsli und einem großen Löffel Leinsamen und deine Haut wird es dir danken. Bitte teile diese wertvollen Tipps, damit noch mehr Menschen einen Schritt in die Richtung Wohlgefühl und innere Zufriendenheit machen können.

Quelle:

womanitely.com  & Bild:  Imgur

Kommentare

Auch interessant