Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Lustig & Interessant, Psyche & Wohlbefinden

7 äußere Merkmale, an denen man die Penisgröße erkennen soll

Penisgröße erkennen: Sagt die Nase eines Mannes wirklich etwas aus? Und wie sieht es mit der Länge des Zeigefingers aus? 7 Mythen geprüft.

u00a9

Spannende Themen und Wissenswertes mit Aha-Effekt. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Es kommt eben doch auf die Größe an! Zumindest legen das etliche Umfragen unter Frauen nahe. Da Frau bei einem angezogenen Mann aber nur schlecht erkennen kann, was sie erwartet, müssen andere Hinweise her. Welche äußeren Merkmale verraten die Penisgröße tatsächlich – und welche sind bloß ein Mythos?

Penisgröße erkennen: 7 angebliche Merkmale

Die Penisgröße ist mitnichten das entscheidende Kriterium für ein erfülltes Liebesleben. Doch ganz unwichtig scheint sie den meisten Frauen auch nicht zu sein. Zu diesem Ergebnis kommen gleich mehrere wissenschaftliche Studien. Das Interessante dabei: Je aktueller die Studie, umso häufiger äußern die Frauen eine Vorliebe für große Penisse.

Zum Glück gibt es glasklare Signale, die den Frauen schon beim ersten Kennenlernen verraten, wie gut der Auserwählte bestückt ist. Oder doch nicht? Diese 7 äußeren Merkmale sollen angeblich die Penisgröße verraten:

1. Große Nase = großer Penis

„An der Nase eines Mannes erkennt man seinen Hannes.“ Ein uralter Spruch, der leider nicht stimmt. Viele Studien haben sich dem Nasen-Mythos gewidmet, doch keine konnte einen Beleg dafür finden.

Mann mit äußerst langer Nase: Ein klassisches Merkmal, an dem viele die Penisgröße erkennen wollen.
©MediaPartisans Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

2. Großes Auto = kleiner Penis

„Der muss wohl etwas kompensieren“, heißt es oft, wenn ein Mann einen großen und teuren Wagen fährt. Allerdings lässt sich diese Theorie nicht belegen. Denn es gibt zwar einen Zusammenhang zwischen Peniskomplex und dem Hang zu großen Autos – allerdings sind die meisten Männer, die Angst haben, ihr Penis sei zu klein, vollkommen normal bestückt.

3. Zeigefinger und Penisgröße

Bei einem erhobenen Zeigefinger sollten Frauen hingegen etwas genauer hinsehen. Denn griechische Forscher wollen im Jahr 2003 herausgefunden haben, dass ein langer Zeigefinger häufig auch einen großen Penis bedeutet. 

Wirklich sattelfest ist die Studie aber nicht. Andere Untersuchungen konnten keinen entsprechenden Zusammenhang erkennen.

4. Verhältnis zwischen Zeige- und Ringfinger

Haben es sich die griechischen Forscher etwa zu einfach gemacht? Eine Studie aus Korea kommt immerhin zu dem Ergebnis, dass das Verhältnis zwischen Zeige- und Ringfinger entscheidend sei – von Experten auch das 2D:4D-Fingerlängenverhältnis genannt. 

Die These: Je kürzer der Zeigefinger im Vergleich zum Ringfinger sei, desto mehr Testosteron habe der Mann während seiner embryonalen Entwicklung abbekommen – und desto größer sei auch sein Penis.

Zwei rechte Hände mit unterschiedlich langem Zeigefinger. Ein kurzer Zeigefinger soll ein Hinweis auf einen größeren Penis sein.
©MediaPartisans Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

5. (Fußlänge + 5) : 2 = Penisgröße

Diese „Zauberformel“ stammt von einem russischen Forscherteam aus dem Jahr 2005. Angeblich soll die Rechnung in 90 % der Fälle aufgehen. Ob Frau sich wohl traut, beim ersten Date nach der Schuhgröße zu fragen?

6. „Ethnische Herkunft“

Haben afrikanische Männer größere Penisse als Europäer und Asiaten? Davon geht zumindest die Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus. Allerdings handelt es sich hierbei um Durchschnittswerte: Die Schwankungen innerhalb einer Bevölkerungsgruppe relativieren die Aussagekraft der „ethnischen Herkunft“ also wieder. Zudem stammen die herangezogenen Daten aus den letzten 100 Jahren – wirklich vertrauenerweckend klingt das nicht.

7. Großer Mann = großer Penis

Große Menschen haben meist auch große Füße und große Hände. Aber haben große Männer auch einen größeren Penis? Im schlaffen Zustand gibt es Studien zufolge tatsächlich einen minimalen Zusammenhang zwischen Körpergröße und Penislänge. Im erigierten – und damit entscheidenden – Zustand konnte hingegen kein Vorteil für Großgewachsene ausgemacht werden.

Ein kleiner und ein großer Mann. Die Körpergröße lässt aber nicht auf die Penisgröße schließen.
©Pixabay/Pixabay Foto: Pixabay

Erstaunlich, wie sehr sich die Wissenschaft mit der Größe des männlichen Genitals beschäftigt. Zu einem eindeutigen Ergebnis scheint allerdings keines der aufgeführten Merkmale zu führen. So bleibt am Ende nur, selbst Fakten zu schaffen und einen Blick aufs Gemächt zu werfen.

Wahrscheinlich ist die ganze Aufregung über das Thema ohnehin überspannt. Immerhin zeigen Studien auch, dass 85 % der Frauen mit der Penisgröße ihres Partners zufrieden sind.

Quellen: watson, focus, spiegel
Vorschaubild: ©MediaPartisans