Veröffentlicht inQuerbeet

3 Tricks, um eingelaufene Pullover mit Hausmitteln zu retten

Dein liebster Pullover ist eingelaufen? Hier helfen diese 3 Hausmittel, von denen man eines garantiert im Haushalt hat.

u00a9

Inspirationen gesucht? Hier findest du bewährte Hausmittel und mehr. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wenn man einen Wollpullover als Lieblingsstück hat, gibt es ein Problem: allzu leicht kann er bei Waschen Schaden nehmen: einmal zu heiß gewaschen – Pullover eingelaufen! Mist. Bevor du das Kleidungsstück in so einem Fall aber endgültig entsorgst, kannst du versuchen, den Pulli wieder zu weiten. Wir zeigen dir die wichtigsten Tricks.

Pullover eingelaufen – was hilft?

Glücklicherweise gibt es gleich drei geeignete Hausmittel, die man meist sogar schon zu Hause hat. Alle drei sorgen gleichermaßen gut dafür, dass sich die Fasern der Wolle wieder weiten und der Pullover somit wieder in seine ursprüngliche Form gezogen werden kann.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

1. Haarspülung

Ein Griff in die Dusche reicht und man hat schon das erste Hausmittel parat. Denn eine Haarspülung, gemischt mit Wasser, weitet das Material, sodass man den Pullover danach langziehen kann.

2. Glycerol

Die meisten Menschen werden den Zuckeralkohol als Glycerin kennen. Dieser bindet Fett und kann in flüssiger Form zum Weiten des eingelaufenen Pullis genutzt werden. Ein paar Tropfen ins Wasser geben und den Pulli darin 1 bis 2 Stunden einweichen lassen. Danach das Kleidungsstück in die gewünschte Länge ziehen und trocknen lassen.

3. Essig

Der absolute Allrounder im Haushalt, Essig, kann auch bei diesem Wasch-Malheur aushelfen. Im Verhältnis 1:2 kann man den Essig mit Wasser mischen, den Pulli darin mindestens 30 Minuten einweichen und danach auf die gewünschte Weise zurechtziehen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dank dieser Tricks muss man seine Lieblingsstücke nicht mehr wegwerfen.

Weitere Artikel rund um das Thema Wäsche waschen findest du hier:

Quelle: swrfernsehen
Vorschaubild: ©Pinterest/craft.ideas2live4.com