Veröffentlicht inHaus & Garten, Lifehacks, Putzen & Ordnung

Putzplan: Ganzes Haus sauber in 4 Stunden mit 7 Tricks

Der Hausputz kann mächtig Zeit und Nerven kosten. Doch es gibt den perfekten Putzplan, wie du Haus und Wohnung schnell sauber bekommst.

u00a9 IMAGO / imagebroker

Putzen gehört wahrlich nicht zu den beliebtesten Beschäftigungen, ist aber leider unerlässlich. Dabei kann man so einiges falsch und sich dadurch unnötigerweise noch mehr Arbeit machen.
Die meisten Menschen putzen von Raum zu Raum, führen also eine sogenannte „Zonenreinigung“ durch. Damit halten sie sich überwiegend viel zu lange in einem Raum auf und vergessen darüber hinaus die nächste Aufgabe oder verlieren schlichtweg die Lust, weil es schon so lange gedauert hat. Hier hilft ein guter Putzplan.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wir verraten dir das Geheimnis, wie es schneller geht: erstens mit einer To-do-Liste. Und zweitens solltest du noch deine Putz-Methode ändern, indem du eine Aufgabe nach der anderen erledigst – also zum Beispiel gleich im gesamten Haus Staub wischst anstatt nur in einem Zimmer. So kommst du viel schneller voran, auch wenn es anfangs umständlich erscheint, ständig durch das ganze Haus zu laufen.

Hier ist deine To-do-Liste, um deinen Haushalt effektiver zu putzen: