Veröffentlicht inDIY, Haus & Garten

Aus Ohrenstäbchen geniale Frühlingsdeko basteln

Klingt verrückt? Sieht aber genial aus: Diese Dekoidee aus Wattestäbchen bringt den
Frühling in deine Wohnung.

©

Du willst deiner Wohnung das gewisse Etwas verleihen? Hier findest du Ideen und Anregungen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Basteln ist eine tolle Möglichkeit, um kreativ zu sein und zu entspannen. Nicht nur im Frühling. Leider gestaltet sich die Suche nach der richtigen Idee oft schwierig. Schließlich soll das Werk ja etwas Schönes und Besonderes sein, das auch noch einfach nachzumachen ist. Die folgende Dekoidee trifft damit genau ins Schwarze – und die entscheidenden Materialien hast du wahrscheinlich schon zu Hause: Wattestäbchen!

Diese Dekoidee klingt zunächst ungewöhnlich. Aber das Ergebnis wird dich begeistern. Mit der Pusteblumen-Deko aus Wattestäbchen holst du dir einen Blumenstrauß in die Wohnung, der immer blüht und niemals gegossen werden muss.

Mit der außergewöhnlichen Form und den verschiedenen Farben kreierst du einen echten Blickfang. Und das Beste daran ist: Diese Dekoidee kannst du selbst mit zwei linken Händen problemlos nachmachen!

Das brauchst du:

  • Wattestäbchen
  • 1 Styroporball
  • 1 Schaschlikspieß aus Holz
  • Papierband
  • Lebensmittelfarbe deiner Wahl

1. Als Erstes musst du die Wattestäbchen in der Mitte durchschneiden.

Alle Materialien für die Dekoidee liegen bereit. Die Wattestäbchen wurden halbiert.
©Youtube/Ishaan tube Foto: Youtube/Ishaan tube

2. Jetzt nimmst du den Schaschlikspieß und drückst zahlreiche Löcher in den Styroporball. Mit dem Spieß ist es einfacher, Löcher hineinzudrücken, als mit den Wattestäbchen. 

Mit der Spitze des Schaschlikspießes werden Löcher in den Styroporball gestochen.
©Youtube/Ishaan tube Foto: Youtube/Ishaan tube

3. In die Löcher steckst du nun die Wattestäbchen mit dem Wattebausch nach außen. Lass ein Loch übrig für den Spieß – mit diesem kannst du die Pusteblume später halten bzw. in die Vase stellen.

Ein halbiertes Wattestäbchen schaut aus dem Ball heraus.
©Youtube/Ishaan tube Foto: Youtube/Ishaan tube

Lesetipp: Kreativ ins Frühjahr starten: 4 Deko-Ideen mit Pflanzen, die du garantiert noch nicht ausprobiert hast

4. Jetzt musst du die Wattestäbchen färben: Nimm eine Schale mit Wasser und gib etwas Lebensmittelfarbe hinein.

Eine Dekoidee, die auch Kinder nachmachen können: Zum Färben wird Lebensmittelfarbe verwendet.
©Youtube/Ishaan tube Foto: Youtube/Ishaan tube

5. Dann gibst du die weiße Pusteblume hinein und wendest sie vorsichtig im gefärbten Wasser. Die Wattestäbchen werden die Farbe aufsaugen und sich entsprechend färben.

Die Wattestäbchen werden rundherum in die Farbe getaucht.
©Youtube/Ishaan tube Foto: Youtube/Ishaan tube

6. Schließlich muss deine frisch gefärbte Pusteblume nur noch trocknen, bevor du sie dekorativ aufstellst.

Kind hält die Wattestäbchen-Pusteblume zum Trocknen in der Hand.
©Youtube/Ishaan tube Foto: Youtube/Ishaan tube

Hier noch ein paar Impressionen, wie diese Dekoidee bei dir zu Hause aussehen könnte:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Diese Wattestäbchen-Blumen sind wirklich eine einmalige Dekoidee, die mit wenigen Handgriffen gemacht ist. Du kannst sie ganz leicht und in jeder Farbe herstellen, die du magst – und so sicherstellen, dass sie zum Rest deiner Wohnung passen. Probiere es selbst!

Vorschaubild: ©Youtube/Ishaan tube
Quelle: Youtube/Ishaan tube