Veröffentlicht inHaus & Garten, Lifehacks, Ratgeber

10 Gartenpflanzen, die nicht eingehen

Dir fehlt die Zeit zum Gärtnern oder du hast einfach keinen grünen Daumen? Die folgenden 10 Gartenpflanzen sind robust, pflegeleicht und nahezu unverwüstlich. Außerdem benötigen sie nur wenig Wasser.

Eine Bienen-Blumenwiese
u00a9 chbsc - stock.adobe.com

Die besten Ideen zur Gartengestaltung gibt es hier. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Üppig blühende Stauden, farbenfrohe Sträucher und bunte Blumenbeete sind der Traum eines jeden Gärtners. Doch nicht immer klappt es mit den Pflanzen so wie erhofft. Werden sie nicht richtig oder zu wenig gepflegt oder stehen sie am falschen Standort, lassen sie schnell die Köpfe hängen und gehen ein. Glücklicherweise gibt es viele Pflanzen, die mit wenig Licht, Wasser und Nährstoffen auskommen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Pflegeleichte Gartenpflanzen

Dir fehlt die Zeit zum Gärtnern oder du hast einfach keinen grünen Daumen? Im Gegensatz zu den Blumen auf dem Foto unten sind die danach folgenden 10 Pflanzen robust, pflegeleicht und nahezu unverwüstlich.

1. Hasenglöckchen

Hasenglöckchen sind eine optische Bereicherung für jeden Garten. Am wohlsten fühlt sich diese Pflanze an einem schattigen oder halbschattigen Standort. Achte darauf, den Boden während der Blüte im April und Mai feucht zu halten. Nach der Blüte sollten die Blütenköpfe abgeschnitten werden. Den Rest des Jahres brauchen Hasenglöckchen aber keine besondere Pflege. Im nächsten Frühjahr blühen sie wieder von ganz allein.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Rittersporn

Rittersporn zählt zu den beliebtesten Stauden im Bauerngarten. Wähle für die Pflanze einen sonnigen oder halbschattigen Platz mit lehmigem und nährstoffreichem Boden. Es empfiehlt sich, Rittersporn in regelmäßigen Abständen zu düngen und nach der ersten Blüte etwas zurückzuschneiden. So blüht er im selben Jahr noch ein zweites Mal.

3. Wieseniris

Die Wieseniris zählt zur Gattung der Schwertlilien und ist mit ihren blauvioletten Blüten ein echter Hingucker. Verblühte Blüten wirft die Pflanze selbstständig ab. Darüber hinaus ist sie schädlings- und pilzresistent und wird (wenn überhaupt) nur selten krank. Wähle für die Wieseniris einen luftigen, sonnigen Standort mit lockerer Erde.

Lila Wieseniris
Wieseniris braucht nicht viel Pflege. Foto: Njål – stock.adobe.com

4. Fette Henne

Die Fette Henne blüht meist von Juni bis August und ist in dieser Zeit ein wahrer Magnet für nützliche Insekten, wie z.B. Bienen. Dabei hat sie auch bei wenig Pflege eine enorme Wuchskraft: Durch ihre dickfleischigen Blätter ist die Pflanze gut gegen Trockenheit gewappnet und muss nur selten gegossen werden. Die Fette Henne bevorzugt einen sonnigen oder halbschattigen Standort.

5. Mädchenauge

An einem sonnigen Standort mit lehmigem Boden blüht das Mädchenauge von Juni bis Oktober ohne viel Pflege. Dadurch eignet sich die Pflanze auch hervorragend für das Staudenbeet. Wenn du bereits verwelkte Blüten im frühen Sommer entfernst, blüht die Pflanze sogar noch ein zweites Mal.

Eine Blüte der Pflanze Mädchenauge.
Super schön und pflegeleicht. Foto: IMAGO / Karina Hessland

6. Kugeldisteln

Bis auf Standorte im Schatten ist Kugeldisteln alles recht. Die Pflanze mit den auffälligen Blüten bevorzugt zwar einen durchlässigen Boden, kommt aber auch mit lehmigen oder steinigen Böden zurecht. Auch die Trockenheit im Sommer bereitet Kugeldisteln keine Probleme. Darüber hinaus ist die Pflanze auch bei Bienen sehr beliebt.

7. Rosmarin

Rosmarin ist nicht nur äußerst pflegeleicht, sondern auch eine wunderbare Ergänzung für jedes Gewürzregal. Durch seine mediterrane Heimat ist der Rosmarin optimal an längere Trockenperioden angepasst und muss nur wenig gegossen werden. Wähle für die Pflanze einen sonnigen oder halbschattigen Standort.

Blühende Rosmarin-Pflanze
Rosmarin ist pflegeleicht und bienenfreundlich. Foto: Maren Winter – stock.adobe.com

8. Lavendel

Lavendel verwöhnt nicht nur die Augen, sondern mit seinem aromatischen Duft auch die Nase. Am liebsten mag er windgeschützte, sonnige Plätze. Viel Sonne verträgt der Lavendel nämlich genauso gut wie wenig Wasser. Er muss kaum gegossen werden und auch andere Pflegemaßnahmen sind, abgesehen von einem Pflegeschnitt nach der Blüte, nicht notwendig.

9. Bunte Wiesenmischung

Eine bunte Wiesenmischung im Beet ist nicht nur pflegeleicht, sie bringt auch noch weitere Vorteile mit sich. Da sich die Blütezeiten über das ganze Gartenjahr verteilen, kann man sich stets an Farbtupfern im Garten erfreuen. Bunte Wiesenmischungen bieten außerdem wertvolle Nahrung und Unterschlupf für Nützlinge, wie z.B. Bienen oder Flugwespen.

Eine Bienen-Blumenwiese
Diese pflegeleichte Gartenpflanzen sind prima für Insekten. Foto: chbsc – stock.adobe.com

10. Frauenmantel

Frauenmantel ist zwar nicht der absolute Hingucker im Garten, dafür eignet sich die Pflanze als Bodendecker und rundet die Beetgestaltung ab. Vor allem aber ist Frauenmantel robust und langlebig. Am wohlsten fühlt er sich an einem sonnigen oder halbschattigen Platz mit nährstoffreichem und durchlässigem Boden. Die einzige Pflegemaßnahme: Nach seiner Blüte sollte der Frauenmantel zurückgeschnitten werden, damit er sich nicht ungehindert im Beet ausbreitet.

Bunte Blüten trotz wenig Aufwand – diese Pflanzen eignen sich hervorragend für einen pflegeleichten Garten. Kennst du weitere Pflanzen, die besonders robust und genügsam sind?

Quellen: t-online, plantura, mein-schoener-garten
Vorschaubilder: ©Flickr/frankieleon
©Flickr/Tim Green
©chbsc – stock.adobe.com