Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Gesundheit & Fitness

Dieser Salbei-Sirup lindert deine Halsschmerzen sofort

Kratzender Hals oder Halsschmerzen? Dann probier doch mal das entzündungshemmende Hausmittel Salbei! Sirup aus der Pflanze wird schon seit langer Zeit als Heilmittel verwendet.

Ein Esslöffel mit Sirup. Daneben reinretuschiert: Ein Bündel Salbei.
u00a9 Media Partisans/FUNKE Digital GmbH und Sunny Forest - stock.adobe.com

Inspirationen gesucht? Hier findest du bewährte Hausmittel und mehr. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wenn du mit lästigen Erkältungssymptomen wie Husten, Kratzen im Hals und Halsschmerzen zu kämpfen hast, möchtest du sicherlich nach Möglichkeiten suchen, um deinen gereizten Hals zu beruhigen. Eine hervorragende Lösung bietet Salbei, ein bewährtes Hausmittel gegen Erkältungsbeschwerden. Während Salbei-Tee und Salbei-Bonbons allgemein bekannt sind, könnte dir der selbstgemachte Salbei-Sirup noch neu sein. Dieser Sirup ist einfach herzustellen und hat eine lange Haltbarkeit, sodass du ihn stets zur Hand hast, wenn du ihn benötigst.

Wieso Salbei-Sirup?

Salbei ist als Heilkraut schon seit der Antike bekannt. Die enthaltenen Bitterstoffe helfen der Verdauung und können das Wachstum von Pilzen und Bakterien im Körper hemmen. Salbei wird aber vor allem als Hausmittel bei Atemwegserkrankungen eingesetzt. Die Gerbstoffe des Salbeis sind unter anderem entzündungshemmend und schleimlösend – kein Wunder also, dass es so viele Salbei-Produkte in der Drogerie gibt. Salbei kann übrigens auch dabei helfen, Heiserkeit schneller loszuwerden. Der Salbei-Sirup wirkt wie ein Hustensaft und befeuchtet zusätzlich zur heilenden Kraft des Krautes die Schleimhäute.

Ein Bund Salbei in einem hellen Körbchen.
Salbei wird schon seit der Antike als Heilmittel eingesetzt. Foto: Sunny Forest – stock.adobe.com

So stellst du den Salbei-Sirup her

Dank des hohen Zuckergehaltes ist der Sirup mehrere Monate haltbar. Daher kannst du eine große Menge kochen und den Sirup dann bei Bedarf einsetzen.

Das brauchst du:

  • 1 kg Zucker (braun oder weiß)
  • 4 Handvoll Salbeiblätter (verwende möglichst den echten Salbei – Salvia officinalis)
  • Saft 1 Limette oder kleinen Zitrone (je nach Präferenz)
  • 1 l Wasser
  • 1 Glasflasche 🛒 oder Einmachglas

Lesetipp: Hausmittel gegen Husten: 5 natürliche Helfer.

So geht’s:

  1. Wasche die Salbeiblätter und hacke sie in grobe Stücke, um die ätherischen Öle freizusetzen. Lege sie dann erst einmal zur Seite.
  2. Gib Wasser und Zucker in einen Topf und lasse die Mischung unter Rühren aufkochen.
  3. Nachdem Zucker und Wasser etwas geköchelt haben, gibst du die Salbeiblätter hinzu. Wenn die Flüssigkeit schließlich andickt, nimmst du sie vom Herd.
  4. Stelle sie abgekühlt in den Kühlschrank und lasse sie zwei bis drei Tage durchziehen.
  5. Bevor du nun weitermachst: Gieße die Mischung durch ein Sieb, um die Salbeiblätter zu entfernen.
  6. Gib anschließend den Saft der Zitrone (oder Limette) hinzu.
  7. Koche das Ganze noch einmal auf, bevor du den Salbei-Sirup in saubere Glasflaschen oder Einmachgläser 🛒 füllst.
Ein Löffel mit Sirup
Salbei-Sirup kannst du nach Bedarf gegen Husten einsetzen. Foto: Media Partisans/FUNKE Digital GmbH

Anwendung des Salbei-Sirups

Um von der heilenden Kraft des Salbei-Sirups zu profitieren, kannst du folgendes tun:

  • Nimm mehrmals täglich einen Esslöffel Sirup zu dir.
  • Rühre den Sirup in eine Tasse heißes Wasser.
  • Gib einen Teelöffel Salbei-Sirup zu einer frischen, heißen Zitrone hinzu.

Achtung: Babys sollten den Sirup nicht einnehmen. Warte mit dem Einsetzen des Hausmittels also, bis dein Nachwuchs im Kleinkindalter ist.

Probiere den wohltuenden Salbei-Sirup aus und lass dich von der heilenden Wirkung überzeugen. Gute Besserung!

Quellen: mein-schoener-garten, kostbarenatur
Vorschaubild: ©Media Partisans/FUNKE Digital GmbH
©Sunny Forest – stock.adobe.com

Die mit einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.