Veröffentlicht inHaus & Garten, Küche, Lifehacks

Schublade unter dem Ofen: Das ist ihre wahre Funktion

Unter dem Backofen befindet sich in vielen Haushalten noch eine kleine Schublade. Was genau das Prinzip dieser Schublade ist, wissen aber nur die wenigsten.

© Media Partisans/FUNKE Digital

Tricks und Lifehacks, die das Leben leichter machen, erwünscht? Bitte sehr! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

In vielen Küchen befindet sich eine Schublade unter dem Backofen und fast jeder benutzt sie falsch. Während die meisten Menschen die Schublade entweder gar nicht kennen oder sie als Stauraum für Backbleche und Pfannen nutzen, hat sie eigentlich eine ganz andere Funktion.

Wenn du gerade verzweifelt nach einer versteckten Schublade unter deinem Ofen suchst und sie nicht findest, kannst du dich gleich wieder beruhigen. Denn nicht jeder Backofen verfügt über eine solche Schublade. Bei einem Standherd gehört sie in der Regel zur Standardausrüstung, bei eingebauten Backöfen kann man hingegen beim Kauf entscheiden, ob man eine solche Zusatzausstattung wünscht oder nicht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

So funktioniert eine Schublade unter dem Ofen

Die Schubladen werden so konzipiert, dass die Wärme des Backofens direkt nach unten an sie abgegeben wird. Aus diesem Grund sind viele Schubladen auch innen metallisch verkleidet. Wenn du eine Schublade unter deinem Backofen hast, solltest du zunächst einen Blick in die Gebrauchsanweisung des Gerätes werfen. Hier findest du Informationen darüber, ob es sich um eine Wärmeschublade oder eine einfache Geschirrschublade handelt.

In vielen Küchen gibt es unter dem Ofen noch eine kleine Schublade, die ungeahnte Möglichkeiten hat.
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

In einer Geschirrschublade solltest du ausschließlich Geschirr aufwärmen, da es keine Möglichkeit gibt, die Temperatur einzustellen. Wie viel Grad in der Schublade herrschen und wofür du sie am besten nutzen kannst, ist ebenfalls in der Gebrauchsanweisung vermerkt. Im Zweifelsfall kannst du die Temperatur mithilfe eines Thermometers selbst messen. Wärmeschubladen sind hingegen oft in hochwertigeren Ofenmodellen enthalten. Du kannst die Temperatur oft selbst regeln und darin auch Essen warm halten oder sogar garen.

Die Wärme der Schublade nutzen

Die Schublade unter dem Ofen fängt die Wärme auf, die beim Backen entsteht. Indem du die Schublade korrekt nutzt, kannst du so an anderer Stelle Energie sparen. Wärme z.B. vorab deine Teller auf, damit sie das Essen nicht auskühlen. Das Aufwärmen funktioniert zwar auch unter heißem Wasser oder in der Mikrowelle – die Ofenschublade ist aber genau für diesen Zweck gedacht.

Die Wärme in der Schublade unter dem Ofen kannst du nutzen, um Teller vorzuwärmen.
Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Weitere Funktionen der Schublade sind:

  • Schüsseln oder Besteck erwärmen
  • Obst oder Kräuter trocknen
  • Tiefgekühltes auftauen
  • Schokolade oder Butter schmelzen
  • Hefeteig gehen lassen
  • Speisen warm halten (z.B., wenn mehrere Pizzen gleichzeitig aufgebacken werden)
In der Schublade unter dem Ofen kannst du auch Speisen warm halten. Zum Beispiel, wenn du mehrere Pizzen gleichzeitig aufbackst.
Foto: Pixabay/JESHOOTS-com

Selbstverständlich erfüllt die Ofenschublade diese Funktionen nur, wenn der Backofen in Betrieb ist. Du solltest vorher unbedingt nochmal in der Gebrauchsanleitung nachlesen, ob deine Schublade für die gewünschte Funktion wirklich geeignet ist.

Was darf nicht in die Schublade?

In der Schublade kann es mitunter ziemlich heiß werden. Deshalb solltest du unter keinen Umständen brennbare Gegenstände darin aufbewahren. Die folgenden Dinge eignen sich daher nicht zur Aufbewahrung in der Ofenschublade, da sie Feuer fangen könnten:

  • Kochbücher
  • Streichhölzer
  • Nudelholz
  • Geschirrtücher
  • Lebensmittel (z.B. Konservendosen oder Nudeln)

Hast du die ominöse Schublade unter dem Ofen auch jahrelang falsch benutzt? Jetzt kennst du endlich ihre eigentliche Funktion und kannst von nun an ihr volles Potenzial ausschöpfen.

Weitere Tipps für den Backofen findest du hier:

Quelle: utopia
Vorschaubild: ©Flickr/peapod labs