Veröffentlicht inLifehacks, Lustig & Interessant

So hältst du beim Einpacken deiner Einkäufe mit jeder Kassiererin mit

Dieses TikTok-Video erklärt, wie man beim Einkaufen Zeit an der Kasse spart. 3 Tipps, wie auch du mit der schnellsten Kassiererin mithältst.

Kassenbereich eines Supermarkts, viele Menschen stehen an den zahlreichen Kassen.
u00a9 stock.adobe.com u2013 Julien Rousset

Tipps und Wissenswertes für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wir kennen es alle: An der Kasse im Supermarkt werden die Artikel so schnell gescannt, dass man mit dem Einpacken kaum hinterherkommt. Vor allem in Discountern werden dadurch Personalkosten gespart. Doch was tun, wenn es an der Kasse mal wieder besonders schnell gehen muss? Ein TikTok-Video zeigt 3 Tipps, wie auch du mit der schnellsten Kassiererin mithalten kannst.

Einkaufen ist schon längst kein Vergnügen mehr: Man drängelt sich zwischen ungeduldigen anderen Kunden an die Regale und muss am Ende noch mit dem rasenden Tempo der Kassiererin mithalten. Schneller ist besser – das scheint das neue Motto zu sein.

Lesetipp: Clever einkaufen: 7 Einkaufstipps, um Frust zu vermeiden

Discounter setzen auf Schnelligkeit

Um den Kunden günstige Preise anbieten zu können, muss im Laden an allen Ecken gespart werden. Vor allem muss es schnell gehen: Beim Waren-Auspacken habe man etwa 15 Minuten Zeit für eine Palette – „das ist gerade für einige Neulinge eigentlich nicht zu schaffen“, bestätigt eine ehemalige Mitarbeiterin bei Aldi.

Kassenbereich eines Supermarkts, viele Menschen stehen an den zahlreichen Kassen.
So sparst du an der Kasse im Supermarkt Zeit. Foto: stock.adobe.com – Julien Rousset

Auch an der Kasse wird ein ordentliches Tempo vorgelegt. Manche lieben es, manche hassen es. Doch wirklich hinterherkommen – das schafft niemand. Bis jetzt!

TikTok-Video: 3 Tipps für das Einpacken

Gibt es Tipps, wie es an der Kasse mit dem Einpacken endlich schneller klappt? Die TikTokerin Uyen Ninh hat sich des Problems angenommen und mit ihren Followern ein humorvolles Video geteilt. Hier sind ihre Tipps für das Einkaufen bei Aldi:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das sind die Tipps aus dem Video:

  • „All in“-Trick: Hier wird eine große Einkaufstasche direkt ans Ende des Kassenbandes gehalten und der komplette Einkauf mehr oder weniger „hineingeworfen“. So landet jedes Produkt schnell dort, wo es hinsoll.
  • Die „Extra-Hände“: Hier wird einfach ein Helfer zum Einkaufen mitgenommen. Viele Hände machen eben schneller ein Ende – logisch!
  • Mitleids-Trick: Manche gutherzigen Kassiererinnen haben vielleicht doch Mitleid mit der älteren Generation und schrauben das Tempo einen Gang runter. Verkleide dich also einfach als ältere Person und gönne dir etwas mehr Zeit an der Kasse.

Lesetipp: Die 10 besten Spartipps: So kannst du richtig Geld sparen

Wenn gar nichts mehr hilft

Einen Extra-Tipp hat die vietnamesische TikTokerin noch für ihre deutschen Fans: Akzeptanz! Wahrscheinlich wirst du an dem Tempo der Kassiererin nichts ändern können. Das geht aber dann allen so: Geteiltes Leid ist halbes Leid! Für echte Supermarkt-Profis kommt dieser vierte „Tipp“ natürlich gar nicht erst infrage.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Diese Tipps sind natürlich nur halbwegs ernst gemeint und sollten am besten mit einem Augenzwinkern gesehen werden. Aldi selbst fand es auch lustig: Unter dem Video der Influencerin kommentierte der Discounter: „O nein! Jetzt müssen wir uns etwas Neues ausdenken, nachdem du Lifehack 3 verraten hast!“

Quelle: kreiszeitung, merkur, TikTok/uyenthininh
Vorschaubild: ©AdobeStock/Julien Rousset