Veröffentlicht inLustig & Interessant

Ugly Make-up: Was hinter dem Instagram-Trend steckt

Unter den Hashtags #makeupbrutalism und #uglymakeuprevolution wehren sich auf Instagram
immer mehr Frauen gegen standardisierte Schönheitsideale. Die Ergebnisse faszinieren.

u00a9

Spannende und inspirierende Videos, die zum Nachdenken anregen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Rosanna Meikle fühlte sich wie eine Versagerin. Es war im Jahr 2018, als die Ausbildung zur Kosmetikerin sie nur noch quälte. Um sie herum sah sie nichts als ermüdende Gleichförmigkeit, während ihre eigenen Kreationen niemanden interessierten.

Da griff sie aus Frust in ihren Farbtopf und bemalte ihr Gesicht mit Kritzeleien, grünen Schlangen und verschwommenem Orange. Überraschenderweise wurde das Foto auf Instagram ein Riesenhit. Denn was Rosanna nicht wusste: Sie war unwissentlich Teil einer neuen Bewegung von Frauen geworden, die sich den Schönheitsidealen ganz bewusst entgegenstellen.



Ugly Make-up: Was dahintersteckt

Normalerweise sind die Beauty-Kanäle auf Instagram eine Welt der Perfektion. Ob real oder mithilfe von Photoshop – stets geht es darum, bestimmte Schönheitsideale möglichst exakt zu treffen. Aber auch im Alltag dient Make-up für gewöhnlich dazu, sich anzupassen.

Unter Hashtags wie #makeupbrutalism oder #uglymakeuprevolution stellen sich immer mehr Frauen diesem Konformitätszwang entgegen. Statt auf Make-up zu verzichten, nutzen sie es, um einen Schönheitsbegriff zu hinterfragen, der keinen Freiraum mehr für Individualität zulässt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr.com-Bild der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das sogenannte „ugly Make-up“ dient nur einem Zweck: Es soll demjenigen Spaß machen, der es aufträgt. Kreativität steht im Vordergrund – das gesellschaftliche Urteil ist egal.

„Wir leben im Zeitalter der Tutorials, wo jeder nach dem Wie fragt, aber keiner nach dem Warum“, erklärt die in Berlin lebende Aktivistin Eszter Magyar, die die Bewegung 2018 ins Leben rief. Heutzutage wüssten viele Mädchen zwar, wie man einen perfekten Lidstrich zieht. Aber wieso der Lidstrich überhaupt perfekt sein müsse, werde nicht hinterfragt. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

So sollen die „hässlichen Make-ups“ auf Instagram auch nicht zum Nachmachen einladen. Zumal einige der Kreationen alles andere als alltagstauglich sein dürften. Die geschminkten Gesichter sind vielmehr Kunstwerke, die Erwartungen und Sehgewohnheiten erweitern. Statt das eigene Ich hinter einer nur scheinbaren Natürlichkeit zu verschleiern, wird das Make-up zur selbstbewussten Ausdrucksform.  

Das passt nicht jedem. Zahlreiche Kommentare unter den Bildern sind regelrecht hasserfüllt. Es gibt Drohungen, den Frauen Bleichmittel in die Augen zu schütten, damit sie blind werden. Doch durch solche Reaktionen lassen sich Eszter, Rosanna & Co. nicht einschüchtern. Im Gegenteil.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Folgende Galerie gibt dir einen Einblick in die teils spielerischen, teils grotesken Make-up-Ideen dieses außergewöhnlichen „Beauty-Trends“. 

12 Frauen, die sich Schönheitsidealen verweigern

1. Künstliche Wimpern, grelles Rouge und eine gefärbte Kontaktlinse lassen das Gesicht wie aus einer fernen Welt erscheinen. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Ein Nasenpiercing der etwas anderen Art.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Lippenstift auf den Zähnen ist normalerweise ein No-Go. Hier wird die Farbe ganz bewusst eingesetzt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Vorsicht: Du wirst beobachtet! Diese Zähne werfen den Blick auf den Betrachter zurück. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. Die Wimpern mal ganz anders betonen. Dafür ist viel Fingerspitzengefühl erforderlich.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. „Sollte ich heute rausgehen?“ Die Antwort ist klar.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

7. Viele Menschen finden ihre Nase zu groß und würden sie am liebsten verstecken. Aber warum?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

8. Auch die Fingernägel dürfen nicht vergessen werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

9. Glitzerschleim verhängt das Auge und macht die Lider schwer. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

10. Ein Make-up aus echten Blüten, das beinahe an Bilder von Arcimboldo erinnert.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

11. Perfekte Haut wird meist mit glatter Haut gleichgesetzt. Dabei kann Haut so viel spannender sein.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

12. Ganz nach dem Motto: Wenn du etwas liebst, kleb es dir ins Gesicht!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Schön muss man diese Make-up-Ideen sicher nicht finden. Das wollen sie auch nicht sein. Faszinierend sind die Kreationen aber allemal. Sie laden ein, den ersten Reflex der Abscheu zu überwinden und die einzigartigen Visionen hinter der Schminke zu entdecken.

Weitere interessante Artikel zu dem Thema findest du hier:

Quellen: theguardian, vice

Vorschaubilder: ©instagram/makeupbrutalism ©instagram/makeupbrutalism