Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Lustig & Interessant, Querbeet, Schönheit, Unterhaltung

4 Haarschnitte und Frisuren, die Männer nicht mögen

Der eigene Haarschnitt ist ja Geschmackssache. Es gibt aber Dinge, die andere einfach nicht mögen – Wir zeigen dir, welche beliebte Frisuren, Männer an Frauen nicht mögen.

© Kanokmai - stock.adobe.com

Die besten Hausmittel, Tipps und Tricks für Schönheit und Körperpflege. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wie man seine Haare stylt, ist nach Lust und Laune unterschiedlich. Schließlich will man sich selbst gefallen. Dabei gehen die Vorstellung zwischen Männlein und Weiblein zuweilen sehr auseinander. Wir zeigen dir, die vier verhasstesten Frisuren von Männern.

Verhasste Frisuren

In verschiedenen Studien wurden Männer gefragt, welche Frisuren sie an Frauen am wenigsten schön finden. Die folgenden Beispiele teilen sich den Platz der unbeliebtesten Stylings. Diese vier Frisuren sehen Männer an Frauen nicht gerne, wohingegen sie von Frauen wegen ihrer Einfachheit oder ihres modernen Aussehens geschätzt werden.

Lesetipp: Verwandlungen beim Friseur: 11 Vorher-nachher-Bilder.

1. Pixie Cut

Als eine der unbeliebtesten Frisuren an Frauen entpuppt sich der (unter Frauen) angesagte Pixie Cut. Nur etwa sieben Prozent der befragten Männer gaben an, kurze Haare an Frauen zu mögen. Grund dafür ist wahrscheinlich der Gedanke, dass kurze Haare weniger feminin wirken, wohingegen lange, wellige Haare eher Weiblichkeit vermitteln.

Eine junge Frau mit Pixie Cut steht vor einem rosa Hintergrund.
Pixie-Schnitte sind sehr beliebt bei Frauen, aber oft verhasst bei Männern. Foto: Kanokmai – stock.adobe.com

2. Half Bun

Schnell den Haargummi gegriffen und die vorderen Haare aus dem Gesicht zu einem eingedrehten Dutt zusammengebunden – und schon hat man den sogenannten Half Bun kreiert. Für Frauen superpraktisch und stylisch, da die Haare nicht ins Gesicht hängen, man sie aber trotzdem offen tragen kann. Für Männer ist diese Frisur jedoch ein Graus; auf sie wirkt sie wie „nichts Halbes und nichts Ganzes“.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Strenger Pferdeschwanz

In einer Umfrage von Beautyriots gaben etwa 80 Prozent der Männer an, einen Pferdeschwanz einfallslos und langweilig zu finden. Sie wissen wohl nicht, wie viel Zeit, Mühe und vor allem Haarspray in dem Erschaffen dieser Frisur steckt!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Messy Bun

Die perfekte Frisur, wenn es morgens schnell gehen muss oder man einfach keine Lust zum Haarewaschen hat: Der Messy Bun ist die etwas gezähmtere Version des Out-of-bed-Looks, kann aber bei der männlichen Spezies nicht punkten. Nach der Frisur gefragt, antworteten die meisten Männer, dass es so wirke, als habe sich die Frau keine Mühe gegeben.

Ein Messy Bun einer blonden Frau von hinten und nah fotografiert.
Wieso ist diese praktische Frisur so unbeliebt? Foto: Iana Kunitsa – Getty Images

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, daher ist es gar nicht schlimm, wenn man(n) nicht alles mag, was Frau macht. Hauptsache, man fühlt sich selbst mit seinem Haarstyling wohl.

Lesetipp: Persönlichkeit: Das verrät deine Frisur über deinen Charakter.

Vorschaubilder: ©pinterest/instagram.com
©pinterest/harpersbazaar.com
©Kanokmai – stock.adobe.com