Veröffentlicht inFamilie, Gesundheit & Beauty, Psyche & Wohlbefinden

Verstorbene Menschen spüren: 8 Anzeichen für ihre Anwesenheit

Du hast einen Menschen verloren und hast das Gefühl, er ist manchmal noch da? Hier sind 8 Anzeichen dafür, dass du Verstorbene sehen kannst.

© MichaelO'Keene/Adobe-Stock.com

Spannende Einblicke in dein Leben und deinen Geist. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wenn ein geliebter Mensch verstirbt, geht auch ein Teil der eigenen Seele mit ihm. Eine große Leere füllt nun das Leben der Hinterbliebenen, der Alltag ist von Trauer und Schmerz bestimmt. Ein tröstender Gedanke kann hierbei sein, dass sich diese Person trotzdem noch in der Nähe befindet und manche sogar Verstorbene sehen können.

Einige Menschen, die bereits geliebte Personen verloren haben, berichten immer wieder über seltsame Phänomene, die sie glauben lassen, der Verstorbene ist als Geist noch anwesend. Hier sind 8 Zeichen, die aus dem Jenseits kommen könnten.

Geist eines verstorbenen Mannes sitzt bei einer Frau
Bekommst du auch Zeichen aus dem Jenseits? Foto: MichaelO'Keene/Adobe-Stock.com

1. Ein bekanntes Lied spielt immer wieder

Du und deine große Liebe hattet einen gemeinsamen Song, der euch beiden stets ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat? Wenn du in letzter Zeit immer wieder von genau diesem Lied überrascht wirst, kann es sein, dass dein verstorbener Angehöriger Kontakt zu dir aufnehmen möchte. Ob im Autoradio, im Supermarkt oder im Fernsehen: Wenn du das Lied hörst, könnte gerade jemand ganz nah bei dir sein.

2. Elektronik und Licht spielen verrückt

Menschen, die sich viel mit der Anwesenheit von Verstorbenen beschäftigen, sind sich in einer Sache einig: Ein Geist verändert Energien in einem Raum und könnte für Störungen in der Elektrik sorgen. Wenn also deine Lichter flackern oder der Strom zu seltsamen Zeiten ausfällt, kann es also sein, dass eine geliebte Person dir ein Zeichen sendet.

Mann sitzt im Dunkeln vor einer Kerze
Verstorbene nehmen Kontakt über Energiefelder auf. Foto: KrishnaTedjo/Adobe-Stock.com

3. Ein bekannter Duft

Du riechst plötzlich den Kirschkuchen deiner geliebten Oma, obwohl diese gar nicht mehr bei dir ist? Wenn ein bekannter Duft in ungewöhnlichen Momenten auftaucht, kann es sein, dass sich ein Verstorbener damit wieder in deine Erinnerung ruft. Genieße den kurzen Moment voller Liebe und lass deinen Gefühlen freien Lauf.

4. Du träumst von dieser Person

Wo wäre es einfacher, einem geliebten Verstorbenen nochmal zu begegnen, als in deinen Träumen? Vielleicht träumst du nach dem Tod einer Person sogar ständig von ihr: Das könnte ein Zeichen sein, dass dieser Mensch noch nicht ganz loslassen kann und dir ganz nah sein möchte. Um so realistischer der Traum, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Verstorbene sich selbst eingeschlichen haben könnte.

Person und im Vordergrund eine Hand, die sich berührt
Oft träumen wir auch von Verstorbenen –auch das kann ein Zeichen sein. Foto: kieferpix/Adobe-Stock.com