Veröffentlicht inQuerbeet

Kekse ohne Backen, die so schnell gemacht sind. So backt man zu Weihnachten.

Auf „Geniale Tricks“ posten wir täglich clevere Tricks, die das Leben leichter machen. Wenn du keinen Trick verpassen willst, dann like „Geniale Tricks“ auf Facebook oder klicke oben auf „Gefällt mir“.

Weihnachtszeit, Plätzchenzeit. Hier stellen wir euch ein leckeres und außergewöhnliches Plätzchenrezept vor, das ihr ganz leicht nachbacken könnt.

 Ihr braucht dafür:

  • 14 ganze Oreos (auf den Bildern sind die Weihnachtsoreos zu sehen, aber ganz normale gehen natürlich auch)
  • 1 1/2 Tassen kleine Salzstangen, zerbrochen
  • 1 Tasse M&Ms
  • ca. 500 gr weiße Kuvertüre/Schokolade
  • Bunte Dekoperlen ganz nach Geschmack

 1. Ein Backblech mit einem Stück Backpapier belegen.

Foto: YouTube
YouTube

3. Die Salzstangen in kleine Stücke brechen und ebenfalls in die Schüssel geben.

Foto: YouTube
YouTube

4. Die M&Ms abfüllen und ebenfalls in die Schüssel geben.

Foto: YouTube
YouTube

5. Alles gut mischen.

Foto: YouTube
YouTube

6. Die Mischung auf das Backblech geben und gut verteilen.

Foto: YouTube
YouTube

7. Jetzt bereiten wir die Kuvertüre vor: 500 gr Kuvertüre (bzw. weiße Schokolade) in eine mikrowellensichere Schale geben und für etwa eine Minute in die Mikrowelle geben. Alternativ: Die Kuvertüre/weiße Schokolade in ein Wasserbad geben und erwärmen, bis sie vollkommen geschmolzen ist.

Foto: YouTube
YouTube

8. Wenn die weiße Schokolade geschmolzen ist, nimm sie aus der Mikrowelle und rühre die Schokolade gut um.

Foto: YouTube
YouTube

9. Dann die geschmolzene Schokolade/Kovertüre regelmäßig auf der Mischung verteilen, bis die gesamte Oberfläche der Oreo-Salzstangen-Mischung bedeckt ist. Die Kuvertüre hält die Kekse zusammen, daher muss gut darauf geachtet werden, dass die gesamte Oberfläche bedeckt ist.

Foto: YouTube
YouTube

10. Als letztes kann die Deko auf der flüssigen Kuvertüre verteilt werden: Die eventuell übrig gebliebenen M&Ms und die Deko üppig verteilen.

Foto: YouTube
YouTube

11. Jetzt einfach 20 Minuten (oder länger – kommt auf die Kuvertüre/Schokolade an) warten, bis die erhitzte Schokolade/Kuvertüre erkaltet ist. Wenn es soweit ist, könnt ihr die Mischung in kleinere Stücke brechen – und fertig.

Foto: YouTube
YouTube

Sehen die Kekse nicht lecker aus?

Foto: YouTube
YouTube

Leckere Weihnachtskekse zum selbst ausprobieren und testen. Teilt das Rezept mit all euren Freunden, damit diese auch in Genuß dieser leckeren Köstlichkeit kommen. Frohe Weihnachten!