Veröffentlicht inLifehacks, Ratgeber

Wenn es im Wald nach Maggi riecht, droht diese Gefahr

Wenn es im Wald nach Maggi riecht, sind Wildschweine oft nicht weit entfernt. Wie sollte man sich in einer solchen Situation verhalten?

Wildschweine im Wald: Das musst du tun, wenn es nach Maggi riecht.
u00a9 stock.adobe.com/Xalanx

Spannende Themen und Wissenswertes mit Aha-Effekt. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Frische Luft schnappen, die Natur genießen und sich gleichzeitig körperlich betätigen – sobald die Temperaturen steigen, zieht es viele Menschen in die Wälder. Beim Wandern oder Spazieren im Wald solltest du aber auf bestimmte Gerüche achten. Riecht es nach Maggi, könnten sich nämlich Wildschweine im Wald aufhalten. Erfahre hier, wie du dich in diesem Fall verhalten musst.

Wenn man nicht gerade Jäger ist, begegnet man im Wald eher selten einem großen Tier, wie z.B. einem Wildschwein. Es wird immer wieder berichtet, dass Wildschweine im Frühling besonders aggressiv seien und eine Gefahr für den Menschen darstellen würden. Grundsätzlich gehen wilde Tiere dem Menschen aber eher aus dem Weg – das gilt auch für Wildschweine. Sie verstecken sich meist in dichten Sträuchern oder im Unterholz und machen sich aus dem Staub, wenn sie Menschen bemerken.

Wildschweine im Wald.
Du erkennst Wildschweine an einem ganz bestimmten Geruch. Foto: stock.adobe.com/Xalanx

Dass Wildschweine im Wald oder in der Nähe waren, erkennt man als Laie meistens nur an den auffälligen Löchern und Wühlstellen, welche die Tiere hinterlassen. Um einer möglichen Gefahrensituation aus dem Weg zu gehen, kannst du Wildschweine aber auch an einem ganz bestimmten Geruch erkennen.

Wildschweine im Wald? An diesem Geruch kannst du sie erkennen

Wildschweine produzieren ganz markante Duftstoffe, die wir Menschen mit dem Geruch von Maggi-Würze assoziieren. Das bekannte Gewürz hat aber genauso wenig mit dem Geruch der Wildschweine zu tun, wie Liebstöckel, welchen viele fälschlicherweise als Maggikraut bezeichnen. Es handelt sich bei diesem Geruch schlichtweg um einen Zufall der Natur.

Zwei Flaschen Maggi-Würze. Wenn es im Wald nach Maggi riecht, ist Gefahr im Verzug.
Foto: stock.adobe.com/Mr.Stock

Dass Wildschweine Maggi-Würze mögen und manche Jäger sie damit anlocken, liegt laut Experten eher am Geschmacksverstärker Glutamat. Mit der berühmten Maggi-Würze könnte man demnach auch andere wilde Tiere, wie z.B. Füchse anlocken. Fakt ist jedoch: Wenn es im Wald nach Maggi riecht, sind Wildschweine nicht mehr weit entfernt.

Lesetipp: 10 unerwartete Dinge, die im Wald erlaubt oder verboten sind.

Wie verhalte ich mich, wenn es im Wald nach Maggi riecht?

Wenn es nach Maggi riecht und du Wildschweine im Wald vermutest, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du kehrst möglich unauffällig um und verlässt den Wald schnellstmöglich auf dem Weg, den du gekommen bist. Verhalte dich dabei ruhig und verfalle nicht in Panik.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Alternativ kannst du dich im Wald bemerkbar machen, indem du z.B. laut redest. Die meisten Tiere ergreifen in diesem Fall schon die Flucht. Denn Wildschweine und selbst Bachen mit Frischlingen sind grundsätzlich nicht angriffslustig. Sie verteidigen ihre Jungen nur, wenn Gefahr droht. Bevor dich ein Wildschwein attackiert, startet es zunächst einen Scheinangriff. Doch selbst dieses Szenario ist unwahrscheinlich.

Lass die Tiere einfach in Ruhe und sie werden dich ebenfalls in Ruhe lassen. Wenn es im Wald nach Maggi riecht, solltest du dennoch wachsam sein – vor allem, wenn du z.B. einen Hund dabei hast. Bist du dir unsicher, verlässt du den Wald besser wieder. Ansonsten bist du mit unseren Tipps auf der sicheren Seite.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass dich doch mal ein Wildschwein angreift, erfährst du hier, wie du dich in einer solchen Situation richtig verhältst.

Quellen: t-online, br
Vorschaubilder: ©Flickr/Forest Service Alaska Region, USDA ©adobe-stock.com/Mr.Stock