Veröffentlicht inLifehacks, Ratgeber

Bußgeld droht: Diese Reifen sind ab 2024 verboten

Wer aktuell noch mit M+S Reifen fährt, könnte ab 2024 ein großes Problem bekommen. Diese Strafe bekommst du mit falschen Winterreifen.

Reifen im Schnee
u00a9 stock.adobe.com u2013 Keitma

Die schönsten DIY-Deko-Ideen für Weihnachten. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Die Tage werden kürzer und die Temperaturen fallen: Es wird allerhöchste Zeit, die Winterreifen aufzuziehen. Die traditionelle Regel „von O(ktober) bis O(stern)“ sollte dabei nicht als alleinige Richtlinie dienen, denn: Winterliche Bedingungen können auch außerhalb dieses Zeitraums auftreten.

Lesetipp: Winter: 12 wertvolle Tipps für Autofahrer.

Aus diesem Grund entscheiden sich einige Autofahrer für Ganzjahresreifen. Jedoch sind diese nicht immer die beste Lösung. Es könnte sein, dass du im nächsten Jahr doch einen neuen Satz Reifen benötigst!

Reifen im Schnee
Diese Regelung wartet ab 2024 auf alle Autofahrer. Foto: stock.adobe.com – Keitma

Reifen mit dem M+S-Symbol ab Oktober 2024 nicht mehr zulässig

Lange Zeit wurden Reifen, die für winterliche Bedingungen ausgelegt waren, anhand des M+S-Symbols identifiziert. M+S steht für „Matsch und Schnee“ oder auf Englisch: „mud and snow“. Da dieses Symbol jedoch nicht rechtlich geschützt ist, gab es keine spezifischen Tests zur Eignung für winterliche Bedingungen.

Seit 2018 wird das Alpine-Symbol (ein Berg mit einer Schneeflocke) ausschließlich zur Kennzeichnung von Winter- und Ganzjahresreifen verwendet. Die Reifen, die nur das M+S-Zeichen haben, werden zwar bereits seit Jahren nicht mehr hergestellt, durften aber vorübergehend weiterverwendet werden. Diese Übergangsphase soll im Oktober 2024 vorbei sein!

MS Symbol Autoreifen
Autos nur mit M+S Symbol sind ab 2024 verboten. Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Diese Strafe droht bei einem Verstoß

Wenn du dich trotzdem dazu entschließt, bei winterlichen Bedingungen nur mit M+S-Reifen zu fahren, setzt du dich dem Risiko einer hohen Geldstrafe aus. Im Bußgeldkatalog ist festgelegt, dass eine Strafe von 60 Euro und ein Punkt in Flensburg für nicht angepasste Reifen verhängt werden kann.

Lesetipp: 9 Tipps machen dein Auto für den Winter fit.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wenn dabei auch noch andere Verkehrsteilnehmer behindert werden, erhöht sich das Bußgeld auf 80 Euro. Im Falle einer Gefährdung werden sogar 100 Euro fällig und bei einem Unfall steigt die Summe auf ganze 120 Euro.

Vorsicht auch beim nächsten Urlaub: Es kann nämlich sein, dass die Vorschriften für die Winterreifenpflicht im Ausland sogar noch strenger sind.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

In Deutschland besteht eine Pflicht für Winterreifen, die unabhängig vom Kalender gilt. Das bedeutet, dass geeignete Reifen für den Winter verwendet werden müssen, wenn die Straßenverhältnisse es erfordern. Andernfalls können Bußgelder verhängt werden. Achte also am besten beim nächsten Reifenwechsel gleich auf die richtigen Symbole.

Quelle: focus
Vorschaubilder: ©Keitma/adobe-stock.com ©Flickr/aaltonen ©Flickr/PetrMagera