Veröffentlicht inDIY

Osterdeko-Ideen: 7 kreative Tricks, sie superschnell gemacht sind

Osterdeko-Ideen sehen immer gleich aus? Von wegen! Mit diesen 7 kreativen DIY-Tricks haust du deine Gäste frühlingshaft vom Hocker.

©

Du spürst es auch, oder? Der Frühling ist in vollem Gange und Ostern steht vor der Tür. Doch wie wäre es, dieses Jahr etwas Besonderes zu machen? Wir haben 7 einzigartige Osterdeko-Ideen für dein Zuhause zusammengestellt, damit du dem Osterhasen kreativ Hallo sagen kannst. Lass dich inspirieren!

Diese 7 Osterdeko-Ideen vertreiben bunt und fröhlich den Winter aus deinem Zuhause. Ob eine lustige Ostergirlande, ein putziges Kaninchen im Blumentopf oder leuchtende Eierkerzen – diese Tricks sehen nicht nur genial aus, sondern sind auch schnell und einfach gemacht. Also schnapp dir deine Bastelutensilien und lass deiner Kreativität freien Lauf. Ostern kann kommen!

1. Ostergirlande: Eine Osterdeko-Idee für Party-Stimmung

Dafür brauchst du:

  • Gabel
  • weiße Wolle
  • grüne Wolle
  • bunten Karton
  • Kleber
  • dünnes Seil

So geht es:

1.1 Wickle die weiße Wolle um eine Gabel und schneide das Wollknäuel dann auf, sodass eine Bommel entsteht.

Einfach gemachte Osterdeko-Ideen: Ein Bommel aus Wolle wird in Form gebracht.

1.2 Schneide aus buntem Karton Hasen- und Möhrenformen aus. Klebe die Wollbommel als Schwanz auf den Hasen.

Der Bommel wird an einen Hasen aus Papier geklebt.

1.3 Klebe außerdem passend zurechtgeschnittene grüne Wollstücke auf die Möhre.

Eine Karotte aus Papier bekommt ihr Grün aus Wollfäden.

1.4 Klebe die Hasen und die Möhren auf ein Stück Band oder Seil, sodass eine Girlande entsteht. Eine Osterdeko-Idee, die den Frühling zum Fest macht!

Die Osterdeko-Idee ist fertig: Eine bunte Girlande hängt in der Küche.

2. Osterkerzen in echte Eierschalen gießen – genial!

Dafür brauchst du:

  • Eier
  • Zement
  • Kerzendocht
  • Wachs
  • Zahnstocher

So geht es:

2.1 Entferne ein kleines Stück der Eierschale und lasse das Innere herauslaufen.

Für diese Osterdeko-Idee werden echte Eierschalen gebraucht. Das Innere wird für andere Rezepte gesammelt.

2.2 Befülle die Eierschale bis etwa auf halbe Höhe mit flüssigem Zement und verteile diesen schön gleichmäßig. Nimm am besten einen Eisstiel zu Hilfe.

Zement gibt der Eierkerze ein stabiles Fundament.

2.3 Stecke einen Docht in den Zement und gieße dann flüssiges Wachs bis fast obenhin in das Ei.

Der Docht der Eierkerze steht, jetzt wird das flüssige Wachs hinzugefügt.

2.4 Lege einen Zahnstocher auf das Ei, sodass der Docht mittig fixiert bleibt.

Ein Streichholz verhindert, dass der Docht schief steht.

2.5 Lasse Zement und Wachs hart werden und pelle dann das Ei. Fertig ist der Beweis, dass Osterdeko-Ideen auch gemütlich sein können.

3. Süße Osterdeko-Idee: das Kaninchen im Blumentopf

Dafür brauchst du:

  • Socken
  • weißes Handtuch
  • Gummiband
  • kleinen Blumentopf
  • Bommel aus weißer Wolle
  • zwei gebastelte Hasenpfoten

So geht es:

3.1 Packe ein paar Socken in ein kleines Handtuch ein und verschließe dieses mit einem Gummiband, sodass ein kleines Knäuel entsteht. Stecke das Handtuchknäuel kopfüber in einen kleinen Blumentopf.

Für diese Osterdeko-Idee benötigst du ein weißes Handtuch und einen kleinen Blumentopf.

3.2 Klebe eine Bommel aus weißer Wolle und die Hasenpfoten am Handtuchknäuel fest. Ist das nicht eine der süßesten Osterdeko-Ideen, die du je gesehen hast?

Mit Bommel-Schwanz und Füßen sieht es aus, als suche das Kaninchen im Blumentopf nach Ostereiern.

4. Betoneier – die gehen garantiert nicht zu Bruch!

Dafür brauchst du:

  • 2 „kinder Joy“ (Süßigkeit)
  • Zement
  • Farbe und Pinsel

So geht es:

4.1 Befülle zwei „kinder Joy“-Verpackungshälften mit flüssigem Zement und lasse diesen fest werden.

Die Packung von kinder-Joy dient als Form für die Osterdeko-Idee aus Beton.

4.2 Befülle zwei weitere „kinder Joy“-Verpackungshälften mit flüssigem Zement und setze jeweils eine der beiden bereits festgewordenen Hälften obendrauf.

Die Eier-Hälften werden im flüssigen Zustand zusammengesetzt.

4.3 Löse das festgewordene Ei aus der „kinder Joy“-Verpackung und bemale es mit bunter Farbe.

Eine haltbare Osterdeko-Idee: Ostereier aus Beton!

5. Ein Osterkranz als Tischdeko

Dafür brauchst du:

  • Eierkartons
  • Heißkleber
  • dünnes Seil
  • Osterdeko

So geht es:

5.1 Verbinde die Eierkartons an einer Seite mit Heißkleber und auf der anderen Seite mit einem dünnen Seil, sodass ein Kranz entsteht.

Bunte Eierkartons bilden einen Kranz.

5.2 Fülle die Eierkartons mit bunten Federn, Eiern und Ziergras. Osterdeko-Ideen, die so vielseitig sind, eignen sich perfekt für die Festtafel.

Die Eierkartons werden mit Federn, Eiern und Ziergras befüllt.

6. Ein Mini-Blumentopf aus Eiern

Dafür brauchst du:

  • Ei
  • Zement
  • Eisstiel
  • goldenen Edding
  • Erde
  • kleine Pflanze oder Ableger

So geht es:

6.1 Öffne das Ei an einer Seite, leere es und gieße flüssigen Zement hinein.

Der Zement wird in die leere Eierschale gefüllt.

6.2 Forme mit einem Eisstiel ein Loch in der Mitte des Zements.

Sobald der Zement etwas fester geworden ist, wird ein Loch in ihn gepresst.

6.3 Lasse den Zement fest werden und entferne die Eierschale. Male ein Muster mit goldenem Stift auf das Zement-Ei.

Der Mini-Blumentopf wird bunt angemalt. Solche Osterdeko-Ideen erfreuen auch das ganze Jahr über.

6.4 Gib Erde in das Loch in der Mitte des Eis und setze einen kleinen Ableger hinein.

Auf einem Tisch stehen 3 Mini-Blumentöpfe, die mit Sukkulenten bepflanzt sind.

7. Osterseife: So macht Händewaschen Spaß!

Dafür brauchst du:

  • Eier-Plastikform mit Loch
  • Spielzeugfigur, z.B. Lämmchen
  • Nylonfaden
  • Klebeband
  • Trichter
  • flüssige Seife

So geht es:

7.1 Binde einen Nylonfaden um die Spielzeugfigur und klemme sie mithilfe des Fadens zwischen die beiden Hälften der Plastikform. Verklebe die Ränder gut mit Klebeband und achte auf den Nylonfaden: Die Figur sollte mittig in der Plastikform platziert sein.

Spielzeugfigur hängt in der Eierform. Die Eierform wird mit Klebeband zugemacht.

7.2 Gib die Seife mithilfe eines kleinen Trichters durch das Loch in das Plastikei. Schließe das Loch ebenfalls mit Klebeband.

Über ein kleines Loch wird die Seife in die Eierform gefüllt.

7.3 Lasse die Seife fest werden und entferne dann das Klebeband. Löse die Seife aus der Plastikform und schneide den Nylonfaden, der links und rechts aus der Seife herausragt, mit einer Schere ab.

Die fertige Osterseife liegt dekorativ auf dem Waschbecken. Eine saubere Osterdeko-Idee!

Mit diesen einfachen Osterdeko-Ideen kann man schön den Frühling einläuten und für österliche Stimmung in den eigenen vier Wänden sorgen. Freust du dich auch schon so sehr aufs Osterfest? Noch mehr kreative Ideen für Ostern findest du hier: