Hausmittel, um Zahnverfärbungen anzugehen.

Endlich alles auf einen Blick: Die 82 besten „Genialen Tricks” in einem hochwertigen Buch zusammengefasst. Hier kannst du es bestellen.

Weiße Zähne möchte jeder von uns haben. Durch hohen Kaffeekonsum, zu viel Schwarztee, Rauchen oder schlichtweg unzureichende Zahnreinigung können sich die Zähne jedoch gelblich verfärben. Doch anstatt hunderte Euro für ein professionelles Bleaching auszugeben, kannst du ebenso einen natürlichen und kostengünstigen Weg nutzen, um deine Zähne wieder weiß erstrahlen zu lassen. Das Geheimnis lautet: Hausmittel Kokosöl.

04 12 12_Coconut Oil Biscuits_0217

Es entzieht auf natürlichem Wege die Verfärbungen, ohne deinen Zahnschmelz anzugreifen. Außerdem hat Kokosöl neben vielen anderen Vorteilen noch einen weiteren: Es verleiht dir auch noch einen frischen Atem. 

teeth

Du brauchst: 

1 EL kaltgepresstes, naturbelassenes Kokosöl   

So funktioniert es: 

Lass zunächst das feste Kokosnussöl etwas flüssig werden. Nimm dann etwa einen halben bis einen ganzen Esslöffel davon morgens vor dem Zähneputzen in den Mund.

Lass das Öl etwa 10 bis 15 Minuten lang in deine Zähne einziehen. Wenn du den Drang verspürst, es vorzeitig auszuspucken oder herunterzuschlucken, nimm weniger Kokosöl und fange nochmal an.

Schließlich spuckst du es aus und spülst deinen Mund mit Wasser aus. Anschließend kannst du deine Zähne wie gewohnt putzen. 

Diese Anwendung solltest du täglich so lange wiederholen, bis deine Zähne wie gewünscht aufgehellt wurden. 

white

Um zu verhindern, dass sich deine Zähne übermäßig verfärben, solltest du den Konsum von Kaffee und Schwarztee reduzieren und im besten Fall das Rauchen aufgeben. Zudem ist es wichtig, dass du deine Zähne regelmäßig und gründlich putzt, am besten dreimal täglich.

Noch viel mehr geniale Tricks, Projekte, Haushaltstipps und Ideen findest du in unserem neuen Buch, das du hier bestellen kannst.

Kommentare

Auch interessant