Veröffentlicht inLustig & Interessant

10 Gemäldegesichter, die in echte Bilder verwandelt wurden

Wie würden bekannte Gemäldegesichter in echt aussehen? 10 Vorher-nachher-Bilder zeigen,
wie Nathan Shipley mithilfe von künstlicher Intelligenz realitätsnahe Fotos erstellt.

u00a9

Tricks und Lifehacks, die das Leben leichter machen, erwünscht? Bitte sehr! (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Nathan Shipley aus San Francisco (USA) ist ein wahres Multitalent. Jahrzehntelang hat er als Grafiker Erfahrung gesammelt und arbeitet außerdem als technischer Direktor, kreativer Technologe und Supervisor für visuelle Effekte. Derzeit erforscht der Experte die Schnittstelle zwischen Kunst und künstlicher Intelligenz. 

Eine besondere Spezialität von Nathan: Mithilfe künstlicher Intelligenz, auch artifizielle Intelligenz genannt, verleiht er bekannten Gemäldegesichtern ein realitätsnahes Aussehen.



Auf seinem Instagram-Account teilt Nathan regelmäßig die Ergebnisse seiner Arbeit. Die 10 folgenden Vorher-nachher-Bilder zeigen, wie die Gesichter auf bekannten Gemälden in echt aussehen würden.

1. Der junge Rembrandt

Die Aufnahmen zeigen den bekannten Künstler Rembrandt van Rijn (1606-1669) in jungen Jahren. Dank der Überarbeitung konnte Nathan aus einer 400 Jahre alten Selbstporträt-Radierung ein echtes Bild erstellen. Der Ausdruck, den Rembrandt auf dem Original vermittelt, konnte durch die künstliche Intelligenz erhalten werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Der alte Rembrandt

Ein Gemälde, welches den niederländischen Künstler Rembrandt im Alter von 54 Jahren zeigt. Eine gewisse Ähnlichkeit zu dem Porträt aus jungen Jahren lässt sich zweifelsfrei erkennen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. Mona Lisa

Die „Mona Lisa“ ist ein weltberühmtes Ölgemälde von Leonardo da Vinci und entstand Anfang des 16. Jahrhunderts in der Renaissance.

Foto: Instagram/nathan_shipley_vfx
Instagram/nathan_shipley_vfx

Wahnsinn, was mit der heutigen Technik alles möglich ist. Nathans Arbeit zeigt, wie die „Mona Lisa“ in echt aussehen könnte.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Benjamin Franklin

Benjamin Franklin (1706-1790) ist einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten und beteiligte sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung, welche er auch unterschrieb. Anhand des Bildes auf einem Geldschein erstellte Nathan dieses realitätsnahe Foto von Franklin.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Königsfamilie Tudor hat es dem Grafiker besonders angetan und mit seiner Technik schenkte er gleich mehreren Gemälden der Familie ein realitätsnahes Aussehen.

5. Henry VII.

Henry VII. Tudor (1457-1509) war der Gründer des Hauses Tudor und bis zu seinem Tod König von England sowie  Lord von Irland.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. Henry VIII.

Henry VIII. Tudor (1491-1547) war von 1509 bis zu seinem Tod König von England. Bemerkenswert sind seine sechs Ehen, von denen zwei durch eine Annullierung seinerseits, zwei durch die jeweilige Hinrichtung der Ehefrau, eine durch den Tod der Ehefrau im Wochenbett und eine durch seinen eigenen Tod beendet wurden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

7. Edward VI.

Edward Tudor (1537-1553) war der dritte Tudor-Monarch und trat im zarten Alter von neun Jahren die Nachfolge Henrys VIII. als König von England an. Mit gerade einmal 15 Jahren starb er (vermutlich) an Tuberkulose.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

8. Mary I.

Mary Tudor (1516-1558) war die Nachfolgerin von Edward VI. und die Tochter von Henry VIII. und seiner ersten Frau. Unter ihrer Herrschaft wurden fast dreihundert Protestanten hingerichtet, weswegen sie auch „Bloody Mary“ genannt wird.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

9. Prinzessin Elizabeth I.

Auf dem Bild aus dem Jahr 1546 war Elizabeth Tudor (1533-1603) gerade einmal 13 Jahre alt. Nathans Arbeit zeigt, wie die junge Prinzessin damals in echt ausgesehen hätte. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

10. Elizabeth I.

So schnell vergeht die Zeit. Auf diesem Gemälde ist die einstige Prinzessin schon 62 Jahre alt. Vom 17. November 1558 bis an ihr Lebensende im Jahr 1603 war sie Königin von England. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Schon verrückt, was heutzutage alles möglich ist. Welches bekannte Gemäldegesicht würdest du gerne mal in echt sehen?

Weitere mysteriöse Bilder und Fotos von einschneidenden Veränderungen findest du hier:

Quellen: Instagram, Nathan Shipley

Vorschaubild: ©Instagram/nathan_shipley_vfx