Veröffentlicht inQuerbeet

10 Pflanzen, um lästige Mücken zu vertreiben

Wie kann man Mücken aus dem Garten oder vom Balkon vertreiben? Die folgenden 10 Pflanzen sollen effektiv gegen Mücken wirken.

©

Die besten Ideen zur Gartengestaltung gibt es hier. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Mücken werden aus den verschiedensten Gründen angelockt. Und auch wenn ihre Stiche harmlos sind, jucken sie meist fürchterlich und verderben die Laune. Mit den richtigen Pflanzen auf der Terrasse oder dem Balkon könnte das Mückenproblem aber bald der Vergangenheit angehören. Denn diese 10 Pflanzen wirken effektiv gegen Mücken.

Manche Gerüche ziehen Mücken an, andere Düfte, wie zum Beispiel ätherische Öle, können die Insekten überhaupt nicht ausstehen. Das kannst du dir mit den richtigen Tricks zunutze machen. Ätherische Öle sind nämlich in vielen Pflanzen enthalten und können somit dabei helfen, die Mücken aus deinem Garten zu vertreiben. 

https://imgur.com/a/went-out-to-eat-shorts-didnt-realise-i-was-one-being-eaten-by-mosquitos-TN3VFPQ

10 Pflanzen gegen Mücken

1. Lavendel

Auf Menschen hat der Duft von Lavendel meistens eine beruhigende Wirkung. Stechmücken und Schädlinge wie Wanzen oder Motten können den Geruch allerdings nicht ertragen. Dadurch hat sich Lavendel gewissermaßen als Allzweckwaffe gegen die Plagegeister etabliert. Pflanze den Lavendel in der Nähe des Hauses oder der Terrasse ein oder stelle ihn im Sommer als Schnittblume in einer Vase auf das Fensterbrett oder den Balkon.

pin1

2. Basilikum

Wer herausgefunden hat, wie man einen Basilikumstrauch richtig pflegt, kann ihn zur Mückenabwehr einsetzen. Platziere das Basilikum am besten direkt vor dem Küchenfenster oder auf dem Balkon. Die Mücken mögen seinen Geruch, der durch ätherische Öle entsteht, nicht und werden die Umgebung deshalb meiden.

https://www.flickr.com/photos/broken_simulacra/2269856529

3. Katzenminze

Bei Katzenminze handelt es sich zwar um einen echten Insektenmagnet, aber gerade Stechmücken mögen den Geruch der Pflanze überhaupt nicht. Vermutlich liegt das auch hier an den ätherischen Ölen, die in der Pflanze enthalten sind. Katzenminze soll übrigens auch Ratten fernhalten.

4. Knoblauch

Ein weiteres Gewürz, das von vielen Menschen geliebt, aber von Insekten gemieden wird. Das trifft auch auf Steckmücken zu. Pflanze den Knoblauch möglichst in der Nähe des Hauses an und verwende seine Knollen zum Würzen oder zur Herstellung von Knoblauchöl.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. Geranien

Pferdebesitzer werden früher oder später auf Insektenschutz mit Geraniol aufmerksam. Der Wirkstoff vertreibt Insekten und ist unter anderem in den Ölen der Geranie enthalten. Die Pflanze verschönert also nicht nur Fensterbretter und Balkone, sie bringt auch bei der Mückenabwehr den gewünschten Erfolg.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. Rosmarin

Rosmarinöl ist ein echter Geheimtipp gegen zahlreiche Schädlinge inklusive Stechmücken. Bei Bedarf kannst du die Pflanze auch zum Räuchern nutzen und den Duft in der Wohnung einsetzen. Ansonsten empfiehlt sich hier ebenfalls ein Platz in der Nähe des Hauses oder auf dem Fensterbrett.

pin2

7. Tomate

Der Geruch von Tomatenpflanzen wird lästige Stechmücken ebenfalls vertreiben. Pflanze die Tomaten am besten in Kübeln an, damit du ihren Standort flexibel wählen kannst. Achte dabei aber auf die Lichtverhältnisse (Tomaten brauchen viel Sonnenlicht) und platziere die Pflanze vor einem Fenster oder einer Tür, damit die Mücken nicht ins Haus fliegen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

8. Zitronengras oder Zitronenmelisse

Pflanzen mit Zitronengeruch werden aufgrund ihrer ätherischen Öle von Mücken gemieden, weshalb sie in einem Anti-Mücken-Garten auf keinen Fall fehlen dürfen. Gerade im Sommer werden zum Beispiel Zitronengras und Zitronenmelisse auch gerne für verschiedene Rezepte in der Küche oder auch zur Herstellung von Tee genutzt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wer sie nicht überall pflanzen will oder kann, der zerreibt einfach ein paar Blätter der Zitronenmelisse und gibt etwas von ihrem Saft auf die Haut. Die Mücken werden dann garantiert einen großen Bogen um dich machen.

9. Wacholder

Auch diese Pflanze überzeugt mit zwei Vorteilen: Sowohl die Pflanze als auch die daraus hergestellten Getränke sollen Mücken fernhalten. Wie wäre es also mit einer Wacholderpflanze im Garten und einem Gin Tonic in der Abendsonne auf dem Balkon oder der Terrasse?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

10. Walnussbäume

Walnussbäume sind bei Mücken nicht sonderlich beliebt, bescheren aber dir im Herbst leckere und gesunde Walnüsse. Die Bäume bringen aber auch einige Probleme mit sich: Sie werden riesig und ihr Laub ist nicht gut kompostierbar.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Diese Pflanzen bieten nicht nur einen effektiven Schutz vor Mücken, sie bereichern auch noch deinen Garten und deine Küche. Nutze sie, um Rezepte zu verfeinern, oder mach dir mit ihren Blättern einen leckeren Drink. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Weitere hilfreiche und effektive Tricks gegen Mücken gibt es hier:

Quelle: 24garten
Vorschaubilder: ©Imgur/azt129

©Pinterest/theeverydayfarmhouse.com