Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Ratgeber, Schönheit

7 Frisuren, die dich jünger wirken lassen

Frisuren können das Aussehen einer Person maßgeblich verändern. Wir zeigen dir, welche Haarschnitte, dich jünger aussehen lassen!

Eine ältere Frau mit grauen Haaren lächelt in die Kamera.
u00a9 Hunor Kristo - stock.adobe.com

Die besten Hausmittel, Tipps und Tricks für Schönheit und Körperpflege. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

5. Warme Farben 

Die richtige Haarfarbe ist ein weiterer Faktor, mit dem du ein paar Jährchen wegschummeln kannst. Generell machen dunkle Farben eher alt, helle Haarfarben haben demgegenüber einen verjüngenden Effekt. Um jünger auszusehen, sind daher warme Farben und frische Nuancen wie Kupfer, warme Brauntöne oder Honigblond am besten geeignet.

Es ist allerdings wichtig, nicht zu weit von seiner Naturhaarfarbe abzuweichen. Setze mit Strähnchen, die ein paar Nuancen heller sind, noch zusätzliche Highlights. So sieht dein Haar aus wie von der Sonne geküsst und verleiht dir ein frisches Aussehen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. Locken

Auch wenn lange Haare sehr weiblich wirken, kann es passieren, dass die nicht mehr ganz so straffen Gesichtszüge zusätzlich optisch nach unten gezogen werden. Außerdem verliert glattes Haar umso mehr an Volumen und Lebendigkeit, je länger es ist. Das Zauberwort für alle, die ihre langen Haare behalten wollen, heißt deshalb: Locken. Sie verleihen Beweglichkeit und bringen Dynamik in den Look. So wirkst du gleich ein wenig jünger.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

7. Seitlicher Pony

Wenn ein voller Pony nichts für dich ist oder du dich noch nicht an ihn herantraust, versuche es mit einem schrägen Pony. Schräge Ponys schmeicheln besonders herzförmigen Gesichtern und bedecken die kleinen Fältchen an Auge und Stirn. Außerdem schummelt er durch seinen Schnitt noch ordentlich Struktur dazu. Damit ist er auch für dünnes Haar ideal.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Pinterest der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mit diesen simplen Frisuren-Tricks lassen sich glatt einige Jahre wegzaubern. Alle Übertreibungen, wie grelle Farben, sichtbares Toupieren, ein zu perfektes Styling und harte Schnittlinien, solltest du dabei aber auf jeden Fall vermeiden. Denn bei allen Frisuren-Varianten gilt: Natürlichkeit ist Trumpf.

Quellen: Elle, gofeminin
Vorschaubilder: ©pinterest/colors.life
©Hunor Kristo – stock.adobe.com