Veröffentlicht inDIY, Lifehacks, Lustig & Interessant

Must-have zum Vatertag: So baust du eine mobile Schubkarren-Bank

Vatertag und Bier sind untrennbar miteinander verbunden. Wir zeigen dir, wie du in 13 Schritten eine mobile Schubkarren-Bank selbst bauen kannst – das beste DIY für Biertrinker!

Holz für die Bank wird zusammengeschraubt
© Media Partisans/FUNKE Digital

DIY- und Upcycling-Freunde, aufgepasst: Hier sind Ideen zum Möbel-Selberbauen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Bald ist es wieder so weit: Männer, Jungs, Buben und Herren ziehen an Christi Himmelfahrt um die Häuser und feiern an diesem Tag das tollste, was es gibt, sich selbst! Zum Vatertag ist es längst Tradition geworden, dass sich Männer in Gruppen zusammenfinden und um die Häuser ziehen, vorzugsweise mit Bier im Gepäck. Da so ein Bierkasten auf Dauer ziemlich schwer und unhandlich ist, zeigen wir euch, wie ihr eine Bank auf eine Schubkarre montiert und gleichzeitig auch noch eine Bierkiste transportieren könnt. Dieses Gadget darf beim Vatertag nicht fehlen! Los geht’s!

Das klingt zunächst vielleicht etwas wirr, doch die Umsetzung ist ganz einfach. In nur 13 Schritten eine mobile Schubkarren-Bank zu bauen, ist mit dieser Anleitung kein Problem.

Schubkarren-Bank selber bauen

Holz für die Bank wird zusammengeschraubt

DIY- und Upcycling-Freunde, aufgepasst: Hier sind Ideen zum Möbel-Selberbauen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Vatertag und Bier sind untrennbar miteinander verbunden. Wir zeigen dir, wie du in 13 Schritten eine mobile Schubkarren-Bank selbst bauen kannst – das beste DIY für Biertrinker!

Dafür brauchst du:

Für die Schubkarre:

  • 2 Holzlatten à 47,6 cm Länge
  • 1 Holzlatte à 40 cm Länge
  • 2 Holzlatten à 200 cm Länge
  • 1 Schubkarrenrad
  • 2 kurze Rundstäbe (Durchmesser: 8 mm)
  • 1 langen Rundstab (Durchmesser: 18 mm)

Für die Bank:

  • 2 Holzlatten à 85 cm Länge
  • 2 Holzlatten à 28,4 cm Länge
  • 2 Holzlatten à 46 cm
  • 5 Holzbretter à 100 cm Länge

Außerdem:

  • 750 g wasserfesten Holzleim
  • Holzfarbe
  • Schrauben
  • Akkuschrauber
  • Schleifklotz
  • Heißkleber
  • Seil

So baust du die Schubkarren-Bank:

Das Gestell für die Schubkarre bauen

1. Schraube auf die zwei parallel liegenden Holzlatten mit 2 m Länge im 90°-Winkel die 2 kurzen Latten à 47,6 cm Länge. Schraube dann die 40 cm lange Holzlatte zwischen den langen Holzlatten fest; achte darauf, die Abstände so zu wählen, dass später eine Bierkiste darauf stehen kann.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

2. Bohre zwei Löcher durch die kurzen Enden der zwei langen Holzlatten, schiebe dann den langen Rundstab durch eines der Löcher.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

3. Schiebe dann das Schubkarrenrad mittig auf den Rundstab und führe diesen durch das gegenüberliegende Loch wieder hinaus.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

4. Fixiere den langen Rundstab an beiden Seiten, indem du Holzleim in die Löcher spritzt.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

5. Bohre zwei Löcher – links und rechts vom Schubkarrenrad – in den langen Rundstab. Schiebe dann je einen kurzen Rundstab durch die Löcher und fixiere ihn ebenfalls mit Holzleim. Die kleinen Rundstäbe sorgen dafür, dass das Schubkarrenrad in mittiger Position auf dem langen Rundstab bleibt.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Fertig ist das Gestell für die Schubkarre.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Die Bank zusammenbauen

6. Nun muss die Bank zusammengebaut werden. Schraube dafür zunächst die beiden Seitenteile zusammen: Schraube zunächst für jede Seite die 28,4 cm lange Latte an die 85 cm lange Holzlatte.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

7. Schraube nun für jede Seite die 46 cm lange Holzlatte an die Latte mit 28,4 cm Länge.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Fertig sind die Seiten der Bank.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

8. In diesem Schritt erhält die Bank ihre Sitz- und Rückenfläche: Schraube dafür drei der fünf Holzbretter mit 100 cm Länge als Sitzfläche auf der Bank fest. Die restlichen zwei Holzbretter mit 100 cm Länge werden zur Rückenlehne.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

9. Stelle die Bank in das bereits fertige Gestell der Schubkarre.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

10. Hebe nun das Schubkarrengestell an und schraube es an den beiden linken Beinen der Bank …

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

… und an den beiden rechten Beinen der Bank fest.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

11. Binde Seile um die Griffe und befestige sie mit Heißkleber, damit sich die Schubkarre beim Schieben später besser anfassen lässt.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

12. Schleife, wenn nötig, das Holz ab und streiche anschließend die komplette Bank-Schubkarre in der Farbe deiner Wahl.

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

13. Warte, bis die Farbe getrocknet ist, platziere eine Bierkiste auf der Schubkarre und schon kann die wilde Fahrt losgehen!

Foto: Media Partisans/FUNKE Digital

Wow, wer so eine mobile Schubkarren-Bank aus Holz selbst gebaut hat, hat in Zukunft auf seiner Tour mit den Jungs noch mehr Spaß und kann sein Bier dabei sogar an der frischen Luft genießen – und das nicht nur am Vatertag.

Vorschaubild: ©Media Partisans/FUNKE Digital