Veröffentlicht inLifehacks, Querbeet

Kaugummi im Haar verklebt? Dieses beliebte Getränk kann helfen!

Du hast Kaugummi im Haar? So bekommst du ihn mit Cola wieder raus!

© Anton Dios - stock.adobe.com

Inspirationen gesucht? Hier findest du bewährte Hausmittel und mehr. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Vor allem Kindern passiert es schnell, dass sie Kaugummi in ihre Haare bekommen. Das ist besonders ärgerlich, wenn man keine Lust hat, auch nur ein einziges Haar zu verlieren. Doch keine Angst, bevor du zur Schere greifst, kannst du es mit einem Hausmittel probieren.

Das Beste daran: Du hast es eventuell schon im Haus und musst nicht extra dafür einkaufen gehen. Cola kann die Lösung für das unangenehme Problem sein.

Lesetipp: Diese 7 beliebten Frisuren machen deine Haare kaputt.

Kaugummi aus den Haaren entfernen

Wenn man sich den Friseurbesuch sparen möchte, lässt man einfach etwas Coca Cola auf die betroffene Stelle einwirken und kann dann das Kaugummi dann vorsichtig entfernen. Dazu gibst du ein wenig Cola in eine Schale und tauchst dann die betroffene Stelle in das Getränk. Nach einer kurzen Einwirkzeit kannst du versuchen, den Kaugummi aus den Haaren zu lösen.

Die Kohlensäure und Säure in dem beliebten Getränk sorgen dafür, dass sich die Inhaltsstoffe des Kaugummis auflösen. Nach dieser „Behandlung“ solltest du deine Haare noch einmal gründlich waschen.

Ein Mann mit vielen Kaugummis im Haar.
Versuche den Kaugummi mit Cola aus den Haaren zu lösen. Foto: Anton Dios – stock.adobe.com

Wer hätte gedacht, dass Cola diese Wirkung auf Kaugummi im Haar hat. Kanntest du diesen Trick schon?

Lesetipp: 10 Fehler, die deine Haare ruinieren.

Vorschaubild: ©Anton Dios – stock.adobe.com