Veröffentlicht inGesundheit & Beauty, Lustig & Interessant, Psyche & Wohlbefinden

Fische: Das sagt dein Sternzeichen über dich aus

©

Spannende Themen und Wissenswertes mit Aha-Effekt. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Nachdem das Jahr mit dem Sternzeichen Wassermann eingeläutet wurde, folgt im Februar und März das Tierkreiszeichen Fische. Die Fische-Geborenen sind von Natur aus chaotisch veranlagt und mitfühlend, wenn es um ihre Freunde geht. Was die Astrologie noch über die Eigenschaften der Fische sagt, verraten wir in diesem Artikel.

Fische: Eigenschaften und das dazugehörige Element

Menschen, die zwischen dem 20. Februar und dem 20. März geboren wurden, werden zum Tierkreiszeichen Fische gezählt. Gemeinsam mit Krebs und Skorpion gehört das Sternzeichen Fische zum Element Wasser. Das bedeutet, dass die typischen Eigenschaften des Elements besonders stark ausgeprägt sind.

Stärken des Tierkreiszeichens Fische

Zu den positiven Eigenschaften von Fischen gehört, dass sie sich gut in andere hineinversetzen können und mitfühlend sind. Als gute Zuhörer haben sie immer einen guten Rat parat, ohne die andere Person zu verurteilen. Außerdem werden Menschen aus dem Tierkreiszeichen Fische als mutig und zielstrebig beschrieben. Dabei verlieren Fische nur selten ihre positive Einstellung und versprühen auch unter ihren Mitmenschen gute Laune.

Eine Illustration, auf der links eine blonde Frau mit einer Kette des Sternzeichens Fische zu sehen ist. Rechts ist eine Zeichnung eines unordentlichen Schreibtischs zu sehen.
Menschen aus dem Tierkreiszeichen Fische sind oft chaotisch. (©pixabay/bearbeitet) Credit: Menschen aus dem Tierkreiszeichen Fische sind oft chaotisch. (�pixabay/bearbeitet)

Ideale Partner für Fische

Fische sind oftmals wankelmütig. Sie lieben ihren Freiraum, sind aber auch gern mit anderen Menschen zusammen. In einer Beziehung kommt es eher zu kleinen, aber tränenreichen Streitigkeiten, weil sich Menschen aus dem Tierkreiszeichen Fische schnell persönlich angegriffen fühlen. Am besten passt also ein Partner, der die Fische-Eigenschaften teilt oder den nötigen Freiraum gibt.

Schwächen des Tierkreiszeichens Fische

Eine eher negative Eigenschaft von Fischen ist, dass sie sich mit Entscheidungen schwertun. Manchmal grübeln sie jahrelang nach dem Sinn des Lebens oder darüber, ob eine getroffene Entscheidung richtig war. Außerdem reagieren sie oft überempfindlich und haben ein eher chaotisches Wesen. So vergessen Fische Dinge oder sind nicht sehr ordentlich.

Lesetipp: Chinesische Sternzeichen berechnen und ihre Bedeutung kennen

Weitere typische Fische-Eigenschaften

  • kreativ
  • romantisch
  • leicht beeinflussbar
  • empathisch
  • sensibel
  • harmoniebdürftig

Bekannte Fische: Rihanna, Albert Einstein, Matthias Schweighöfer, Liza Minnelli

Kommt dir die ein oder andere Eigenschaft der Fische von einem deiner Liebsten bekannt vor? Oder bist du etwa selbst im Tierkreiszeichen Fische geboren?

Quelle: praxistipps.focus
Vorschaubild: ©pixabay/Victoria_Watercolor ©pixabay/OpenClipart-Vectors